Chris Dednam

südafrikanischer Badmintonspieler

Christoffel Cornelius „Chris“ Dednam (* 8. August 1983 in Bloemfontein) ist ein Badmintonspieler aus Südafrika.

Sportliche KarriereBearbeiten

Chris Dednam nahm an 2004 und 2008 an den Olympischen Spielen teil. Seine beste Platzierung erreichte er dabei mit Platz neun im Herrendoppel 2008 mit seinem Bruder Roelof Dednam. Dednam gewann über ein Dutzend südafrikanische Meistertitel in den Einzeldisziplinen. Er gewann des Weiteren auch die Afrikanspiele und die Afrikameisterschaft.

ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2001 Südafrikanische Meisterschaft Herrendoppel 1 Chris Dednam / Johan Kleingeld
2001 Südafrikanische Meisterschaft Mixed 1 Chris Dednam / Antoinette Uys
2002 Afrikameisterschaft Mixed 1 Chris Dednam / Antoinette Uys
2002 Südafrikanische Meisterschaft Herrendoppel 1 Chris Dednam / Johan Kleingeld
2002 Afrikameisterschaft Herrendoppel 2 Johan Kleingeld / Chris Dednam
2002 South Africa International Herrendoppel 1 Chris Dednam / Johan Kleingeld
2002 South Africa International Mixed 1 Chris Dednam / Antoinette Uys
2003 Afrikaspiele Mixed 1 Chris Dednam / Antoinette Uys
2003 Südafrikanische Meisterschaft Herreneinzel 1 Chris Dednam
2003 Südafrikanische Meisterschaft Herrendoppel 1 Chris Dednam / Johan Kleingeld
2004 Südafrikanische Meisterschaft Herreneinzel 1 Chris Dednam
2004 Südafrikanische Meisterschaft Herrendoppel 1 Chris Dednam / Roelof Dednam
2004 Olympia Herreneinzel 17 Chris Dednam
2004 Afrikameisterschaft Herrendoppel 1 Johan Kleingeld / Chris Dednam
2004 Afrikameisterschaft Herreneinzel 3 Chris Dednam
2005 South Africa International Herrendoppel 1 Chris Dednam / Roelof Dednam
2005 Südafrikanische Meisterschaft Herreneinzel 1 Chris Dednam
2005 Südafrikanische Meisterschaft Herrendoppel 1 Chris Dednam / Roelof Dednam
2006 Südafrikanische Meisterschaft Herreneinzel 1 Chris Dednam
2006 Mauritius International Mixed 3 Chris Dednam / Annari Viljoen
2006 Südafrikanische Meisterschaft Herrendoppel 1 Chris Dednam / Roelof Dednam
2006 Mauritius International Herrendoppel 2 Christoffel Dednam / Roelof Dednam
2006 Afrikameisterschaft Herrendoppel 1 Roelof Dednam / Chris Dednam
2006 Afrikameisterschaft Herreneinzel 3 Chris Dednam
2007 South Africa International Mixed 1 Chris Dednam / Annari Viljoen
2007 Mauritius International Mixed 1 Chris Dednam / Michelle Edwards
2007 Afrikanspiele Herrendoppel 1 Roelof Dednam / Chris Dednam
2007 Afrikameisterschaft Herreneinzel 3 Chris Dednam
2007 Afrikameisterschaft Mixed 2 Chris Dednam / Michelle Edwards
2007 Südafrikanische Meisterschaft Herrendoppel 1 Chris Dednam / Roelof Dednam
2007 Afrikameisterschaft Herrendoppel 1 Roelof Dednam / Chris Dednam
2007 Mauritius International Herrendoppel 2 Christoffel Dednam / Roelof Dednam
2008 Südafrikanische Meisterschaft Herrendoppel 1 Chris Dednam / Roelof Dednam
2008 Südafrikanische Meisterschaft Mixed 1 Chris Dednam / Michelle Edwards
2008 Südafrikanische Meisterschaft Herreneinzel 1 Chris Dednam
2008 South Africa International Mixed 1 Chris Dednam / Michelle Edwards
2009 Afrikameisterschaft Herrendoppel 2 Dorian James / Chris Dednam
2009 Kenya International Herrendoppel 1 Dorian James / Chris Dednam
2009 Kenya International Mixed 1 Chris Dednam / Michelle Edwards
2009 Südafrikanische Meisterschaft Mixed 1 Chris Dednam / Annari Viljoen
2010 Kenya International Mixed 1 Chris Dednam / Michelle Edwards
2011 Südafrikanische Meisterschaft Mixed 1 Chris Dednam / Annari Viljoen
2011 Südafrikanische Meisterschaft Herrendoppel 1 Chris Dednam / Roelof Dednam

WeblinksBearbeiten

  • Chris Dednam in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)