Hauptmenü öffnen

Checker Tobi ist eine deutsche Kinderwissenssendung, die seit September 2013 wöchentlich im KiKA und im Ersten ausgestrahlt wird. Bisher wurden 110 Folgen gesendet (Stand Juni 2019).

Seriendaten
OriginaltitelChecker Tobi
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2013
Produktions-
unternehmen
megaherz gmbh film + fernsehen
Längeca. 25 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich, im Wechsel mit Checker Can:
  • samstags, 8.05 Uhr, Das Erste
  • samstags, 19.25 Uhr, KiKA
  • sonntags, 9.00 Uhr, KiKA
GenreKinderwissenssendung
ModerationTobias Krell
Erstausstrahlung21. September 2013 auf KiKA

Allgemeines und ModerationBearbeiten

Die Sendung wird von der Megaherz Film und Fernsehen im Auftrag des Bayerischen Rundfunks produziert und stellt eine Erweiterung der Sendung Checker Can dar, wobei die beiden Formate wöchentlich im Wechsel ausgestrahlt werden. In ähnlichem Stil und mit den gleichen Sendungs-Elementen widmet sich jede Folge einem Thema und bereitet es kindgerecht für die Kernzielgruppe der Sechs- bis Zehnjährigen auf. In jeder Episode wechseln sich moderierte Studioteile mit Reportagen und Erklärgrafiken ab. Thematisch orientiert sich die Sendung an der Interessenswelt von Grundschulkindern und bildet ein dementsprechend breites Themenspektrum ab.[1] Die erste Sendung wurde am 21. September 2013 ausgestrahlt.

Ab März 2018 ging Julian Janssen als Checker Julian neben Can Mansuroglu und Tobias Krell auf Sendung.

Moderator und Namensgeber der Sendung ist Tobias Krell. Er wurde 1986 in Mainz geboren. Vor seiner Tätigkeit als „Checker“ arbeitete er als Redakteur und Reporter bei verschiedenen Print-, Radio- und TV-Redaktionen, unter anderem bei DASDING.tv (SWR). Er absolvierte ein Bachelor-Studium der Soziologie und Politikwissenschaft an der Universität Münster[2] und beendete 2014 sein Master-Studium der Medienwissenschaft an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg.[3]

Am 31. Januar 2019 kam der Dokumentarfilm Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten in die deutschen Kinos.[4]

FolgenBearbeiten

Quelle:[5]

  1. Der Mittelalter-Check
  2. Der Baustellen-Check
  3. Der Steinzeit-Check
  4. Der Geld-Check
  5. Der Sinne-Check
  6. Der Segel-Check
  7. Der Brot-Check
  8. Der Wind-Check
  9. Der Christbaum-Check
  10. Der Eis-Check
  11. Der Cowboy- und Indianer-Check
  12. Der Schwimmbad-Check
  13. Der Raumfahrt-Check
  14. Der Blut-Check
  15. Der Frische-Fische-Fischen-Check
  16. Der Plastik-Check
  17. Der Gitarren-Check
  18. Der Tatort-Check
  19. Der THW-Check
  20. Der Trinkwasser-Check
  21. Der Fluss-Check
  22. Der Internet-Check
  23. Der Gold-Check
  24. Der Badesee-Check
  25. Der Gummi-Check
  26. Der Blinden-Check
  27. Der Ungeziefer-Check
  28. Der Gletscher-Check
  29. Der Angst-und-Grusel-Check
  30. Der Film-Check
  31. Der Drachen-Check
  32. Der Sand-Check
  33. Der Stahl-Check
  34. Der Märchen-Check
  35. Der Eissport-Check
  36. Der Traum-vom-Fliegen-Check
  37. Der Hexen-Check
  38. Der Iglu-Check
  39. Der Pups-Check
  40. Der Licht-Check
  41. Der Schlaf- und Schnarch-Check
  42. Der Weltraum-Check
  43. Der Frühlings-Check
  44. Der Papier-Check
  45. Der Blitz-Check
  46. Der Roboter-Check
  47. Der Intelligenz-Check
  48. Der Body-Check
  49. Der Dino-Check
  50. Der Wildwasser-Check
  51. Der Milch-Check
  52. Der Nuss-Check
  53. Der Arm-und-Reich-Check
  54. Der Mist-Check
  55. Der Gift-Check
  56. Der Snowboard-Check
  57. Der Ekel-Check
  58. Der Prinzessinnen-Check
  59. Der Farben-Check
  60. Der Flucht-Check
  61. Der Orchester-Check
  62. Der Haut- und Pickel-Check
  63. Der Eier-Check
  64. Der Musical-Check
  65. Der Türkei-Check: Merhaba Istanbul
  66. Der Türkei-Check: Auf den Spuren der Gladiatoren
  67. Der Türkei-Check: Abenteuer quer durchs Land
  68. Der Islam-Check
  69. Der Klimawandel-Check
  70. Der Leben-und-Sterben-Check
  71. Der Making-Of-Check
  72. Der Animations-Check
  73. Der Martin-Luther-Check
  74. Der Hochgebirgs-Check
  75. Der Liebe- und Knutschen-Check
  76. Der Venedig-Check
  77. Der Römer-Check
  78. Der U-Bahn-Check
  79. Der Oktoberfest-Check
  80. Der Klebstoff-Check
  81. Der Krankenhaus-Check
  82. Der Sport-mit-Handicap-Check
  83. Der Zirkus-Check
  84. Der Kampfsport-Check
  85. Der Haar-Check
  86. Der Zauber-Check
  87. Der Detektiv-Check
  88. Der Zucker-Check
  89. Der Schwimm-Check
  90. Der Autobahn-Check
  91. Der Augen-Check
  92. Der Fett-Check
  93. Der Wald-Check
  94. Der Camping-Check
  95. Der Judentum-Check
  96. Der Handy-Check
  97. Der Pilz-Check
  98. Der Turn-Check
  99. Der Demokratie-Check
  100. Der Werbe-Check
  101. Der Tauch-Check
  102. Der Polar-Check
  103. Der Piraten-Check
  104. Der Checker-Kinofilm-Check
  105. Der Lach-Check
  106. Der Filmtier-Check
  107. Der Gewürz-Check
  108. Der Lügen-Check
  109. Der Europa-Check
  110. Der Mode-Check
  111. Der Barock-Check

Quick Checks Bayerisches FernsehenBearbeiten

  1. Kann man auch essen und trinken, wenn man auf dem Kopf steht?
  2. Warum wird einem in der Achterbahn manchmal schlecht?
  3. Wie lange dauerte das Mittelalter?
  4. Wie bastelt man einen guten Papierflieger?
  5. Wie spinnt man Wolle?
  6. Sind zu viel Süßigkeiten ungesund?
  7. Wenn einer im Fernsehen eine Flasche auf den Kopf bekommt, tut das eigentlich weh?
  8. Was ist Vulkanisation?
  9. Was ist eine Schleuse?
  10. Wieso gibt es Katzenfutter nicht mit Mäusegeschmack?
  11. Wieso heißt der Seehund Seehund?

SpecialsBearbeiten

  1. Warum so viele Menschen fliehen
  2. Abenteuer Italien
  3. Abenteuer Türkei
  4. Warum wählen wichtig ist!
  5. Warum die Mauer fiel

CheXperimentBearbeiten

Seit Oktober 2014 strahlen KiKA und Das Erste zusätzlich die Sendung CheXperiment aus. In den 15-minütigen Episoden stellt sich Tobi verschiedensten Herausforderungen, die ihm von den Protagonisten des Hauptformats gestellt werden. Die Sendung ist als „line extension“ von Checker Tobi entstanden und fordert vom Moderator Experimentiergeist und Einfallsreichtum. Bis heute wurden 52 CheXperimente gesendet (Stand August 2018).[6]

AuszeichnungenBearbeiten

Für das Checker Tobi EXTRA zum Thema „Flucht“ wurde die Sendung mit dem Kinderfernsehpreis EMIL 2016 für „herausragendes Kinderfernsehen“ bedacht.[7] Für die gleiche Folge wurde Moderator Tobias Krell mit dem Nachwuchsförderpreis des Bayerischen Fernsehpreises ausgezeichnet.[8] Für den „Leben- und Sterben-Check“ war die Sendung im Jahr 2017 für den Grimme-Preis nominiert.[9] Außerdem wurde die Produktion mit dem EMIL 2017[10] und dem Robert-Geisendörfer-Preis[11] ausgezeichnet.

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten