Hauptmenü öffnen

Charley Toorop

niederländische Malerin und Lithografin
Charley Toorop und Maurits Uyldert in 1953

Charley Toorop (* 24. März 1891 in Katwijk; † 6. November 1955 in Bergen in Nordholland), Tochter des Malers Jan Toorop, war eine bedeutende Malerin und Lithografin aus den Niederlanden.

Die autodidakte Künstlerin verblieb zwischen 1919 und 1921 in Paris und zog 1922 nach Bergen (Nordholland) um. Dort wirkte sie im Stil der Bergener Schule. Nach 1928 wurde ihr Kolorit heller mit mehr Rotfarben.

Von 1937 an zeigen ihre Werke eine größere Stärke und Ausdruck. Oft sind die Figuren verzerrt wiedergegeben. Ihr wichtigstes Werk aus dieser Epoche, Die drei Generationen, wird in dem Rotterdamer Museum Boijmans Van Beuningen gezeigt.

Von ihren Lithografien wurden viele als Buchillustrationen und für Kalender verwendet. Eine davon, ein Selbstporträt, erreichte sogar eine Auflage von etwa einer Million Exemplaren. In ihren späten Werken arbeitete sie vor allem für die katholische Kirche.

Charley Toorop war zeitweilig mit dem Philosophen Hendrik Fernhout verheiratet. Aus der Ehe gingen der Maler Edgar Fernhout (1912–1974), der Filmemacher John Fernhout und eine Tochter hervor.