Chanaka

Fluss in Tadschikistan

Die Chanaka (tadschikisch Хонақоҳ; russisch Ханака) ist ein rechter Nebenfluss des Kofarnihon in Tadschikistan.

Chanaka
Хонақоҳ, Ханака
Daten
Lage Nohijahoi tobei dschumhurij (Tadschikistan)
Flusssystem Amudarja
Abfluss über Kofarnihon → Amudarja → Aralsee (zeitweise)
Quelle Hissargebirge
38° 54′ 44″ N, 68° 32′ 55″ O
Quellhöhe ca. 3700 m
Mündung KofarnihonKoordinaten: 38° 26′ 33″ N, 68° 35′ 32″ O
38° 26′ 33″ N, 68° 35′ 32″ O

Länge ca. 50 km
Abfluss am Pegel Alibegi()[1]
AEo: 362 km²
MQ 1936/1985
Mq 1936/1985
10,7 m³/s
29,6 l/(s km²)
Kleinstädte Hissor

Die Chanaka entspringt im vergletscherten Teil des Hissargebirges. Sie fließt in südlicher Richtung durch das Gebirge. Schließlich verlässt der Fluss das Gebirge und erreicht das Hissartal. Er durchfließt im Anschluss das Verwaltungszentrum Hissor des gleichnamigen Bezirks und mündet 10 km weiter südlich in den Kofarnihon.

Die Chanaka hat eine Länge von etwa 50 km. Am Pegel Alibegi beträgt der mittlere Abfluss 10,7 m³/s.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. UNESCO: Khanaka at Alibegi (Abflussdaten 1936–1985) (Memento des Originals vom 3. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/webworld.unesco.org