Hauptmenü öffnen

Cabernet Cantor ist eine 1989 gezüchtete pilzwiderstandsfähige Rotweinsorte. Cabernet Cantor wurde am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg aus den Sorten Seibel 7053 (auch Chancellor genannt), Merzling, Zarya Severa und Muskat-Ottonel gekreuzt. Amtlich wird er mit dem Zuchtstamm FR 523-89 r gekennzeichnet.

Siehe auch den Artikel Weinbau in Deutschland sowie die Liste von Rebsorten.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften der RebeBearbeiten

Austrieb und erfolgen einige Tage vor dem Spätburgunder. Der Reifezeitpunkt liegt ca. 1 Woche vor dem Spätburgunder. Die Festigkeit gegen den Echten und Falschen Mehltau gilt als sehr gut. Die Sorte neigt kaum zu Verrieselung und Stiellähme und der Anteil der Rohfäule ist gering.

Eigenschaften des WeinsBearbeiten

Die Weine sind würzig, mild und farbstoffreich. Sie verfügen über einen typischen Cabernet- bzw. Merlot-Charakter.

Synonyme: Zuchtnummer FR 523-89 r

Abstammung: Chancellor (vulgo Seibel 7053) × (Merzling × (Zarya Severa × Muskat-Ottonel))

LiteraturBearbeiten

  • Walter Hillebrand, Heinz Lott und Franz Pfaff: Taschenbuch der Rebsorten. Fachverlag Fraund, Mainz 13. Auflage 2003 ISBN 3-921156-53-X

WeblinksBearbeiten