Hauptmenü öffnen
CRH380A
CRH380Afromshanghai.jpg
Hersteller: CSR Sifang
Baujahr(e): 2010 ff.
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Breite: 3328 mm
Stromsystem: 25 kV 50 Hz
Stromübertragung: Oberleitung

China Railways Highspeed CRH380A, kurz CRH380A (auch „Harmony Express“; deutsch „Harmonie-Express“)[1][2] ist eine neue Generation von Hochgeschwindigkeitszügen im Programm der China Railway High-Speed (CRH). Es handelt sich hierbei um den ersten vollständig in China entwickelten Hochgeschwindigkeitszug, der von CSR Sifang entwickelt wurde.[3] Der CRH380A ist für eine fahrplanmäßige Dauergeschwindigkeit von 350 km/h ausgelegt. Er ist jedoch in der Lage eine kurzzeitige Höchstgeschwindigkeit von 380 km/h zu erreichen.

EntwicklungBearbeiten

 
CRH380A-1:1-Modell bei der Shanghai World Expo 2010

Die Entwicklung begann im ersten Quartal 2008, während der Erprobungsphase des CRH2-300 (später CRH2C). Die CSR führte an diesen Zügen über 1000 technische Versuchsreihen durch, die sich mit 17 verschiedenen Aspekten wie etwa der dynamischen Leistungsabgabe, der Konstruktion des Pantographen, der Aerodynamik oder der Zugkraft befassten. Die Ergebnisse dieser Experimente flossen direkt in die Konstruktion des CRH380A ein.

Im September 2009 beschloss das chinesische Eisenbahnministerium die Bestellung von 100 Zügen zu je 16 Wagen und 40 Zügen zu je 8 Wagen beim chinesischen Hersteller CSR Sifang Locomotive & Rolling Stock aus Qingdao. Der Wert des Auftrages betrug 45 Milliarden RMB (rund 5,1 Milliarden EUR).

Unter dem ursprünglichen Projektnamen CRH2-350 befasste sich das Designbüro der CSR mit vier Aufgabenbereichen: Der Schematik, der Technik, der Konstruktion sowie der praktischen Erprobung der Fahrzeuge. Mehr als 20 Designentwürfe wurden verglichen.[4] Am 12. April 2010 wurde im Rahmen einer dafür anberaumten Pressekonferenz in der Lokomotivfabrik Sifang das endgültige strömungsoptimierte Design der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Mai 2010 wurde davon ein maßstabsgetreues Modell auf dem China Railway Pavilion im Shanghai World Expo Park (IRJ July p5) ausgestellt.

TestphaseBearbeiten

Der Prototyp verließ das Werk von Sifang im April 2010. Der mit acht Wagen ausgestattete Zug wurde ab dem 26. April 2010 auf dem Rundkurs der China Academy of Railway Sciences erprobt. Erste Probefahrten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Zhengzhou–Xi’an begannen am 7. Juni 2010.

Das erste Serienexemplar des Zuges, der CRH380A-6001, wurde im September 2010 ausgeliefert. Im regulären Passagierverkehr wurde der Zug probeweise ab dem 28. September 2010 im täglichen Dienst eingesetzt. Diese Testphase fand auf der rund 170 km langen Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Shanghai und Hangzhou statt.[5]

WeltrekordfahrtenBearbeiten

Während einer Testfahrt auf der Strecke zwischen Shanghai und Hangzhou stellte ein Acht-Wagen-Zug (CRH380A) mit 416,6 km/h einen neuen Weltrekord für serienmäßige Triebwagenzüge auf.[6]

Am 3. Dezember 2010 erreichte ein 16-Wagen-Zug (CRH380AL) mit 486,1 km/h den bis heute gültigen Geschwindigkeitsrekord für Serienfahrzeuge.[7]

Eine experimentelle Variante des Zuges soll im Sommer 2012 mit 604 km/h einen Weltrekord für Schienenfahrzeuge aufgestellt haben.[8]

EinsatzBearbeiten

Der CRH380A wurde seit dem 30. September 2010 im probeweisen Passagierbetrieb auf der rund 280 km langen Strecke Shanghai–Nanjing eingesetzt. Seit dem 26. Oktober 2010 wird der CRH380A auf den Strecken Shanghai–Hangzhou und Shanghai–Nanjing planmäßig eingesetzt.

Am 30. Juni 2011 wurde die komplette 1318 km lange Schnellfahrstrecke Peking–Shanghai in Betrieb genommen, die der Zug bei fünf Zwischenhalten in knapp fünfeinhalb Stunden befährt. Sie wurde am 14. Juli 2011 offiziell eröffnet.

NummerierungsschemaBearbeiten

  • CRH380A: CRH380A-6001 ~ CRH380A-6040.
  • CRH380AL: CRH380A-6041L ~ CRH380A-6140L.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jutta Lietsch: Cool. Toll. Nur für Bosse. In: taz, 18. Juli 2011.
  2. Xifan Yang: Störfall im Harmonie-Express. In: Spiegel Online – Reise, 21. Juli 2011, abgerufen am 2. August 2011.
  3. First Chinese designed HS train breaks cover:. In: International Railway Journal. September 2010. Archiviert vom Original am 8. Juli 2012. Abgerufen am 17. Dezember 2010.
  4. 南车动车组跑出416.6公里世界最高速. In: chnrailway.com. Abgerufen am 17. Dezember 2010.
  5. Speed test of Huhang high-speed rail sets new record of 416.6 km/h. People’s Daily Online. 28. September 2010. Abgerufen am 2. Oktober 2010.
  6. https://web.archive.org/web/20131019143448/http://www.cronicaviva.com.pe/index.php/mundo/asia/4442-tren-chino-bate-record-mundial-al-transitar-a-416-kmh-
  7. "沪杭高铁首发列车侧记" [Shanghai and Hangzhou high-speed rail starting train side note] (in Chinese). Peoplerail. 26 October 2010. Archived from the original on 9 March 2012.
  8. cronicaviva.com.pe (Memento des Originals vom 19. Oktober 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cronicaviva.com.pe[1]

WeblinksBearbeiten

  Commons: CRH380A – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien