CQ Amateur Radio

CQ Amateur Radio, bekannt auch als das CQ magazine, kurz einfach nur CQ, ist eine monatlich erscheinende englischsprachige Zeitschrift zum Thema Amateurfunk, die sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form erhältlich ist.

CQ Amateur Radio

Beschreibung Amateurfunkzeitschrift
Fachgebiet Amateurfunkdienst
Sprache Englisch
Verlag CQ Communications, Inc. (Vereinigte Staaten)
Hauptsitz Hicksville, New York
Erstausgabe Januar 1945
Erscheinungsweise monatlich
Chefredakteur Richard Moseson, W2VU
Weblink cq-amateur-radio.com
ISSN (Print)

GeschichteBearbeiten

Die Zeitschrift erschien das erste Mal im Jahr 1945. Sie widmet sich allen Themen des Amateurfunks, vor allem denen, die von praktischem Interesse für Funkamateure sind.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden Amateurfunkwettbewerbe (englisch Contests), wie beispielsweise der im Jahr 1949 ins Leben gerufene CQ World Wide DX Contest (deutsch „CQ weltweiter Fernverbindungswettbewerb“), sowie die Erringung von Amateurfunkdiplomen, wie des CQ WAZ-Diploms (Worked All Zones; deutsch „arbeitete alle Zonen“), das dabei erworben werden kann. Voraussetzung ist hier, bestätigte zweiseitige Funkverbindungen (QSOs) mit Amateurfunkstationen in allen CQ-Zonen nachzuweisen.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. A Brief History of the CQ WW Contest (englisch), abgerufen am 7. April 2021.