Burkea africana

Art der Gattung Burkea

Burkea africana ist die einzige Pflanzenart der Gattung Burkea in der Unterfamilie Johannisbrotgewächse (Caesalpinioideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Sie ist auf dem afrikanischen Kontinent weitverbreitet.

Burkea africana
Burkea africana

Burkea africana

Systematik
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Johannisbrotgewächse (Caesalpinioideae)
Tribus: Caesalpinieae
Gattung: Burkea
Art: Burkea africana
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Burkea
Hook.
Wissenschaftlicher Name der Art
Burkea africana
Hook.

BeschreibungBearbeiten

Burkea africana wächst als laubabwerfender, mittelgroßer Baum und erreicht Wuchshöhen von meist 8 bis zu 12, seltener bis zu 20 Meter. Seine Borke ist grau bis schwarz. Die Baumkrone ist ausgebreitet und oben flach.

Die wechselständig an den Zweigen angeordneten Laubblätter sind 10 bis zu 35 cm lang, flaumig behaart oder kahl und doppelt gefiedert mit zwei bis vier Paaren Fiedern erster Ordnung. Jede Fieder erster Ordnung besitzt fünf bis 18 Fiederblättchen. Die Fiederblättchen sind bei einer Länge von 2 bis 5 cm sowie einer Breite von 1,2 bis 3 cm oval und anfangs silbrig mit braunen Flecken.[1]

 
Einsamige Hülsenfrüchte.

Der hängende, 7 bis 30 cm lange Gesamtblütenstand ist aus traubigen Teilblütenständen zusammengesetzt. Die sitzenden, duftenden, cremeweißen Blüten weisen einen Durchmesser von 6 mm auf.[1]

Die sehr flachen Hülsenfrüchte sind bei einer Länge von 3 bis 6 cm sowie einer Breite von 2 bis 3 cm elliptisch und enthalten einen einzigen Samen.[2]

VorkommenBearbeiten

Burkea africana ist im tropischen Afrika und im subtropischen Gebieten südwärts bis Namibia, Botswana und bis zu den südafrikanischen Provinzen Limpopo, North West, Gauteng sowie Mpumalanga weitverbreitet. Es ist ein häufiger und charakteristischer Baum sandiger Böden in trockenem Busch- und Waldland, der Savannenregionen Afrikas.[1]

SystematikBearbeiten

Die Gattung Burkea wurde 1843 durch William Jackson Hooker in Hooker’s Icones Plantarum, Tafel 593–594 mit der Art Burkea africana aufgestellt. Es wurden zwei Arten gültig beschrieben.[3] Der Gattungsname Burkea ehrt Joseph Burke, der ihn in den 1840er Jahren in den Magaliesbergen in Südafrika sammelte und das Artepitheton africana verweist auf den afrikanischen Kontinent, auf dem diese Art weitverbreitet ist.[1]

Derzeit enthält die monotypische Gattung Burkea nur die einzige Art Burkea africana Hook.[1] Die Gattung Burkea gehört zur Tribus Caesalpinieae in der Unterfamilie Caesalpinioideae innerhalb der Familie der Fabaceae.[4]

VerwendungBearbeiten

Die giftige Borke enthält reichlich Alkaloide sowie Tannine und wird zum Gerben von Leder verwendet.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f Plantzafrica: Burkea africana.
  2. M. Arbonnier: Arbres, arbustes et lianes des zones sèches d'Afrique de l'Ouest. CIRAD. Montpellier 2000, ISBN 2-87614-431-X
  3. Eintrag bi Tropicos.
  4. Eintrag bi GRIN.

WeblinksBearbeiten

Commons: Burkea africana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien