Buchholzbach (Armuthsbach)

Fluss in Deutschland

Der Buchholzbach ist ein 7,7 km langer, linker Nebenfluss des Armuthsbachs auf dem Gebiet der Stadt Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Er entwässert über Ahr und Rhein in die Nordsee.

Buchholzbach
Escher Bach, Trinkpützsiefen
Vereinigung von Escher Bach (rechts) und Lamersbach (links) zum Buchholzbach.

Vereinigung von Escher Bach (rechts) und Lamersbach (links) zum Buchholzbach.

Daten
Gewässerkennzahl DE: 2718562
Lage Eifel

Deutschland

Flusssystem Rhein
Abfluss über Armuthsbach → Ahr → Rhein → Nordsee
Quelle östlich der Wasserscheide
50° 30′ 2″ N, 6° 49′ 19″ O
Quellhöhe ca. 480 m ü. NHN[1]
Mündung nordwestlich von Schuld in den ArmuthsbachKoordinaten: 50° 27′ 26″ N, 6° 51′ 48″ O
50° 27′ 26″ N, 6° 51′ 48″ O
Mündungshöhe ca. 265 m ü. NHN[2]
Höhenunterschied ca. 215 m
Sohlgefälle ca. 28 ‰
Länge 7,7 km[3]
Einzugsgebiet 17,67 km²[3]
Abfluss[4]
AEo: 17,67 km²
an der Mündung
MNQ
MQ
Mq
12,69 l/s
124,48 l/s
7 l/(s km²)
Mündung des Buchholzbachs von links in den Armuthsbach.

Mündung des Buchholzbachs von links in den Armuthsbach.

GeographieBearbeiten

VerlaufBearbeiten

Der Buchholzbach entspringt als Escher Bach (auch Trinkpützsiefen) unmittelbar östlich des Bad Münstereifeler Ortsteils Wasserscheide. Er durchfließt in südöstliche Richtung ein teils tief eingeschnittenes Tal, zuerst zwischen Esch und Willerscheid, wo von links ein unbenannter Bach aus Reckerscheid mündet. Bei Glückstal nimmt er kurz nacheinander den Bröbach (auch Brobach) von links und den Lamersbach von rechts auf und heißt danach Buchholzbach. Ab hier verläuft auch die Landesstraße 165 parallel zum Bach durch das Tal. Der Buchholzbach durchquert den Ortsteil Hardtbrücke und fließt an der Ellesheimer Mühle vorbei, bevor von links der Odenbach und dann von rechts der Seldesbach (auch Selbach) mündet. Nach dem Ortsteil Buchholzbacher Mühle, der heute einen Reiterhof beherbergt, mündet der Buchholzbach dann schließlich nahe dem heutigen Restaurant Daubiansmühle linksseitig in den Armuthsbach, der hier die Grenze zum Bundesland Rheinland-Pfalz bildet.

Einzugsgebiet und ZuflüsseBearbeiten

Das 17,676 km² große Einzugsgebiet liegt vollständig innerhalb der Grenzen der Stadt Bad Münstereifel und umfasst große Teile der ehemaligen Gemeinde Mutscheid.

Zuflüsse des Buchholzbachs[3][4]
Stat.
in km
Name GKZ Lage Länge
in km
EZG
in km²
MQ
in l/s
006,2830 N.N. 2718562 12 links0 001,7410 0001,7300 0011,3000
005,1360 Bröbach 2718562 18 links0 001,7510 0002,3100 0015,9000
005,0720 Lamersbach 2718562 4 rechts 003,0330 0001,9140 0012,8300
003,2550 Berresheimer Siefen 2718562 952 links0 000,5050 0000,2300 0001,5200
002,5740 Odenbach 2718562 96 links0 001,5460 0002,5900 0017,6900
002,0630 Seldesbach 2718562 98 rechts 003,9800 0003,2850 0022,7300
001,9920 N.N. 2718562 992 links0 000,8260 0000,4700 0003,0800

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Deutsche Grundkarte 1:5000
  2. Kartendienst des Landschaftsinformationssystems der Naturschutzverwaltung Rheinland-Pfalz (LANIS-Karte) (Hinweise)
  3. a b c Gewässerverzeichnis des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW 2010 (XLS; 4,67 MB)(Hinweise)
  4. a b Modellierte Abflusswerte nach dem Fachinformationssystem ELWAS, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz NRW (Hinweise)
  5. Fachinformationssystem ELWAS, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz NRW (Hinweise)