Brønnøysundregistrene

Brønnøysundregistrene ist die Bezeichnung der zentralen Registers mit einer Vielzahl von Datenbanken in Norwegen im Ort Brønnøysund. Es ist dies nicht das einzige landesweite Register, jedoch das einzige so umfangreiche.

Die Brønnøysundregistrene sind ein öffentliches Verzeichnis, das Eintragungen über Unternehmen führt und das über die dort hinterlegten Dokumente Auskunft erteilt. Die Brønnøysundregistrene informieren über wesentliche rechtliche und wirtschaftliche Verhältnisse („Tatsachen“) von Unternehmen und kann grundsätzlich von jedermann eingesehen werden. Eintragungen in das Handelsregister genießen einen umfassenden Verkehrs- und Vertrauensschutz.

NameBearbeiten

Der Name des Registers ist von dem Ort Brønnøysund abgeleitet, ergänzt mit dem norwegischen Wort registrene für die Register.

GrundlagenBearbeiten

Das Brønnøysundregistrene wird auf Grundlage einer EU-Richtlinie vollständig elektronisch geführt. Sowohl die Übermittlung und Einreichung der Anmeldungen zur Eintragung als auch die Beauskunftung über den Inhalt der Eintragungen und der hinterlegten Dokumente erfolgt grundsätzlich und mit wenigen Ausnahmen mittels elektronischer Informations- und Kommunikationssysteme (siehe auch: Europäisches Justizportal).

Die rechtlichen und technischen Grundlagen sind gesetzlich geregelt.

RegisterBearbeiten

Die Brønnøysundregistrene bestehen aus folgenden wichtigen Registern/Datenbanken:[1]

ÜbersichtstabelleBearbeiten

Norwegisch Deutsch Englisch
Enhetsregisteret Zentralregister Central Coordinating Register for Legal Entities
Foretaksregisteret Unternehmensregister Register of Business Enterprises
Gjeldsordningsregisteret Register der Restschuldbefreiungen von Privatpersonen Register of Private Debt Amnesty
Konkursregisteret Insolvenzregister Register of Bankruptcies
Konkurskarantenregisteret Register disqualifizierter Geschäftsführer Disqualified Directors Register
Løsøreregisteret Pfandregister für Mobilien Register of Mortgaged Moveable Property
Oppgaveregisteret Register der Unternehmens-Berichtspflichten Register of the Reporting Obligations of Enterprises
Regnskapsregisteret Register der Unternehmensabschlüsse Register of Company Accounts

Die wichtigsten zwei Register sind das Handelsregister (Foretaksregisteret) und das Zentralregister (Enhetsregisteret)

Handelsregister (Foretaksregisteret)Bearbeiten

Registrierungspflichtige Unternehmen müssen sich vor Aufnahme der Geschäftstätigkeit registrieren.[2]

Registrierungspflichtige UnternehmenBearbeiten

Unternehmen müssen sich im Handelsregister registrieren, wenn dies im Foretaksregisterloven ‚Gesetz über Unternehmensregistrierung‘ vorgesehen ist. Dies sind z. B.

Nicht-registrierungspflichtige UnternehmenBearbeiten

Andere Unternehmen, wie z. B. nicht registrierungspflichtige Einzelunternehmen, können sich im Brønnøysundregistrene registrieren lassen.[4]

Zentralregister (Enhetsregisteret)Bearbeiten

Registrierungspflichtige Unternehmen müssen sich gemäß dem Lov om Enhetsregisteret ‚Gesetz zum Zentralregister‘ auch im Zentralregister (Enhetsregisteret) registrieren. Beide Register sind miteinander verbunden.[5] Die Registrierung erfolgt in der Regel zusammen.[6]

Nicht-registrierungspflichtig Unternehmen können sich im Zentralregister eintragen lassen.[7]

OrganisationsnummerBearbeiten

Mit der Registrierung im Zentralregister erhält das Unternehmen eine neunstellige Organisationsnummer (Organisasjonsnummer).[8]

Verpflichtende Angaben in GeschäftspapierenBearbeiten

In Norwegen registrierte Unternehmen sind verpflichtet die Organisationsnummer und den Namen des Unternehmens beim Internetauftritt, Briefpapier sowie sonstige relevanten Dokumente anzugeben.

Unternehmen, die auch im Umsatzsteuerregister (Merverdiavgiftsregisteret) registriert sind, müssen bei Verkaufsdokumenten darüber hinaus die Buchstaben MVA an die Organisationsnummer anhängen.[9]

PublizitätBearbeiten

Tatsachen, die im Foretaksregisteret / Enhetsregisteret eingetragen sind, muss ein Dritter gegen sich gelten lassen („positiven Publizität“). Meldepflichtige Tatsachen, die nicht oder nicht so im Foretaksregisteret / Enhetsregisteret eingetragen sind, muss ein Dritter dagegen nicht gegen sich gelten lassen, sofern er diese nicht kannte und auch nicht kennen musste („negative Publizität“).[10]

OffenlegungspflichtBearbeiten

Bestimmte Unternehmen sind auch in Norwegen aufgrund von EU-Richtlinien und Verordnungen verpflichtet, ihre Jahresabschlüsse offenzulegen. Die Offenlegungspflicht richtet sich nach der Unternehmensgröße.

KostenBearbeiten

RegistrierungBearbeiten

Registrierungspflichtige Unternehmen müssen sich vor Aufnahme der Geschäftstätigkeit eintragen lassen und dies ist grundsätzlich gebührenpflichtig.[11] Die Registrierung im Zentralregister (Enhetsregisteret) ist kostenlos.

AuskünfteBearbeiten

Die Erteilung von Auskünften ist teilweise kostenfrei über das Internet möglich, teilweise kostenpflichtig und kann auch in bestimmten Fällen nur per Post erfolgen.[12] Gebührenfrei kann online bezüglich Firmenname, Sitz, Geschäftsanschrift, Registergericht und Registernummer recherchiert werden.

Registereinsicht und DatenschutzBearbeiten

Das Brønnøysundregistrene soll eine Publikations-, Beweis-, Kontroll- und Schutzfunktion erfüllen (negative/positive Publizität). Die Einsichtnahme in das Brønnøysundregistrene sowie in die dort eingereichten Dokumente ist daher jedermann zu gestattet.

Der Datenschutz schränkt das Einsichtsrecht grundsätzlich nicht ein, da an der Einsicht ein öffentliches Interesse besteht.

Weitere landesweite RegisterBearbeiten

Neben dem Brønnøysundregistrene bestehen weitere landesweite Berufs- und branchenspezifische Register, wie z. B.[13]

ÜbersichtstabelleBearbeiten

Norwegisch Deutsch Betreiber
Arbeidsgiver- og arbeidstakerregisteret Arbeitgeber- und Arbeitnehmerregister Arbeids- og velferdsdirektoratet ‚Verwaltung für Arbeit und Wohlfahrt‘
Elvirksomhetsregisteret Elektrikerregister Direktoratet for samfunnssikkerhet og beredskap ‚Verwaltung für Katastrophenschutz und Notfallplanung‘
Finn arkitekt Architektenregister Norske arkitekters landsforbund ‚Architektenlandesverbund‘
Foretak med sentral godkjenning Register zu Unternehmen mit nationaler Zulassung für die Durchführung von Bauvorhaben Direktoratet for byggkvalitet ‚Verwaltung für Qualität am Bau‘
Helsepersonellregisteret Gesundheitspersonalregister Statens Autorisasjonskontor for helsepersonell ‚Registrierungsbehörde für Gesundheitspersonal‘
Konsesjonsregisteret Konzessionsregister Finanstilsynet ‚Finanzaufsichtsbehörde‘
Register om praktiserende advokater og rettshjelpere Anwaltsregister Tilsynsrådet for advokatsvirksomhet ‚Aufsichtsrat für Anwaltskanzleien‘
Merverdiavgiftsregisteret Mehrwertsteuerregister Norwegische Steuerverwaltung

ArchitektenBearbeiten

Es gibt eine gesonderte Liste von Architekten, die auf Planung und Bau von Einfamilienhäusern spezialisiert sind (Småhusregisteret).

GesundheitspersonalregisterBearbeiten

Im Gesundheitspersonalregister (Helsepersonellregisteret), das täglich aktualisiert wird, sind alle Personen registriert, die eine Genehmigung oder Lizenz nach dem Gesundheitspersonalgesetz (Helsepersonelloven) oder Veterinärpersonalgesetz (Dyrehelsepersonelloven) haben.

KonzessionsregisterBearbeiten

Im Konzessionsregister, das stündlich aktualisiert wird, werden Unternehmen und Einzelpersonen aus folgenden Branchen registriert, die unter die Aufsicht der Finanzaufsichtsbehörde fallen:

  • Bank- und Finanzsektor (bank og finans)
  • Immobilienmakler (eiendomsmegling)
  • Versicherung und Rente (forsikring og pensjon)
  • Versicherungsvermittlung (forsikringsformidling)
  • Inkassogewerbe (inkasso)
  • Buchführung und Wirtschaftsprüfung (regnskap og revisjon)
  • Wertpapierhandel (verdipapir).

Anwalts- und RechtsbeistandsregisterBearbeiten

Im Anwaltsregister (Register om praktiserende advokater og rettshjelpere) sind alle in Norwegen tätigen Anwälte (advokat) und Rechtsbeistände (rettshjelper) registriert.

MehrwertsteuerregisterBearbeiten

In das Mehrwertsteuerregister (Merverdiavgiftsregisteret) sind grundsätzlich alle Unternehmer eingetragen, deren Umsatz und Entnahmen im Laufe der letzten 12 Monate 50.000 NOK (etwa 4.767 Euro, Wechselkurs vom 8. Dezember 2022) überstiegen hat.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Harald Harnang: Brønnøysundregistran – værsågod! 25 år med orden, forenkling og digitalisering. Brønnøysundregistrene, Brønnøysund 2013, ISBN 978-82-303-2258-1 (norwegisch).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dieser Absatz zitiert nach: Germany Trade and Invest – Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH, Gesellschaftsrecht, abgefragt am 26. Oktober 2016.
  2. § 4-1 Absatz 1 Foretaksregisterloven.
  3. § 2-1 Foretaksregisterloven.
  4. § 2-2 Foretaksregisterloven.
  5. § 2 lit. a Nr. 2 Lov om Enhetsregisteret und § 4-1 Lov om Enhetsregisteret.
  6. § 12 Absatz 1 Lov om Enhetsregisteret.
  7. § 12 Absatz 2 Lov om Enhetsregisteret.
  8. § 5 Lov om Enhetsregisteret.
  9. § 10-2 Absatz 1 Foretaksregisterloven und § 23 Lov om Enhetsregisteret.
  10. Siehe § 10-1 Foretaksregisterloven und § 24 Lov om Enhetsregisteret. Siehe auch: Germany Trade and Invest – Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH, Gesellschaftsrecht, abgefragt am 26. Oktober 2016.
  11. § 4-1 Absatz 3 Foretaksregisterloven.
  12. Germany Trade and Invest – Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH, Gesellschaftsrecht, abgefragt am 26. Oktober 2016.
  13. Absatz zitiert nach: Germany Trade & Invest, Register Norwegen.