Boys (Summertime Love)

Lied von Sabrina Salerno

Boys (Summertime Love) ist ein Lied von Sabrina aus dem Jahr 1987, das von M. Bonsanto, R. Rossi, C. Cecchetto, M. Charlton und A. Gill geschrieben wurde. Es erschien auf dem Album Sabrina.

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[2]
Boys (Summertime Love)
  DE 2 24.08.1987 (15 Wo.)
  AT 5 01.10.1987 (16 Wo.)
  CH 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link 30.08.1987 (15 Wo.)
  UK 3 06.02.1988 (14 Wo.) [1]

GeschichteBearbeiten

Der Italo-Disco-Synthpop-Titel, der auch dem Hi-NRG zugeordnet wird, wurde im Juli 1987 als dritte Single aus ihrem Debütalbum veröffentlicht und wurde in Europa ein kommerzieller Erfolg. In der Schweiz, Frankreich und Italien[3] wurde das Lied ein Nummer-eins-Hit. In Deutschland, im Vereinigten Königreich,[1] in Österreich sowie in vielen weiteren Ländern Europas wurde das Lied ein Top-Ten-Hit.

Es war auch das erste Lied, welches Sabrina im Vereinigten Königreich veröffentlichte. In Frankreich war es das erste Lied eines aus Italien stammenden Interpreten, das Platz eins der Charts erreichte.[4][5] In Frankreich erreichte die Single mit über 683.000 verkauften Einheiten den 29. Platz der bestverkauften Singles aller Zeiten.[6] Später wurden in Frankreich mit Boys '95 (1995)[7] und Boys Boys Boys (The Dance Remixes) (2003) zwei weitere Versionen veröffentlicht. Außerdem wurde das Lied in Frankreich[8] und Deutschland jeweils mit einer Goldenen Schallplatte geehrt. Durch den Erfolg entwickelte sich Boys zu einem der erfolgreichsten und populärsten Italo-Disco-Titel. Damals wurde der Erfolg der Single mit den Erfolgen der Pin-up-Girls Lova Moor und Samantha Fox (mit welcher Sabrina Salerno befreundet ist) verglichen.

MusikvideoBearbeiten

Das Musikvideo wurde am Florida Hotel in Jesolo (Veneto, Italien) gedreht. Im Video schwimmt Sabrina bei heißem Sommerwetter in einem Pool. Durch seine Freizügigkeit trug es zum Erfolg des Liedes bei, auch wenn – oder gerade weil – es in einigen Ländern, unter anderem im Vereinigten Königreich, gesperrt wurde. Das Musikvideo wurde später im Internet zu einem oft heruntergeladenen Clip.[9]

In einem Interview mit Nino Firetto im Music-Box-Programm vom Sender Super Channel Ende 1988 erklärte Sabrina, dass das Musikvideo für Boys ursprünglich für ein Segment in einer Magazin-Show gedacht war. Der Stil des Musikvideos war speziell auf das Segment der Show abgestimmt, wodurch es freizügiger ausgerichtet war als gewöhnliche Musikvideos.

CoverversionenBearbeiten

WeblinkBearbeiten

Boys bei Discogs (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Boys (Summertime Love) in den Official UK Charts (englisch)
  2. Quellen Chartplatzierungen: AT, CH abgerufen am 15. August 2011.
  3. Sabrina's biography auf MCM.net, abgerufen am 15. August 2011
  4. Elia Habib, Muz hit. tubes, 2002, p. 123 (ISBN 2-9518832-0-X)
  5. Alex P. King, Hit-parade, 20 ans de tubes, 2005, Pascal Ed., p. 9 (ISBN 978-2-35019-009-9) Vingt ans de tubes@1@2Vorlage:Toter Link/membres.lycos.fr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. abgerufen am 15. August 2011
  6. Best selling-singles of all times in France Infodisc.fr (Memento des Originals vom 13. November 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.infodisc.fr abgerufen am 15. August 2011
  7. Boys '95 auf Discogs
  8. Sales and certifications for singles in France, database auf Infodisc.fr, abgerufen am 15. August 2011
  9. Nos années Top, clips et 45 tours : 1984-1991, Marc Lemonier, 2008, p. 75 (ISBN 2-258-07648-X)