Bou Salem

Stadt in Tunesien

Bou Salem (arabisch بوسالم, DMG Būsālim) ist eine tunesische Stadt im Gouvernement Jendouba mit 21.638 Einwohnern[1] (Stand: 2014). Die Stadt ist von mehreren Dörfern wie beispielsweise La Redhauna, Dzira, Touatiya, Somran, El Mina oder Balta umgeben. Zu Zeiten der Römer war Bou Salem der kaiserliche Besitz der Saltus Burunitanus. Es wurde eine wichtige lateinische Inschrift drei Kilometer von der heutigen Agglomeration entfernt gefunden. Sie zeigt die Siedler des kaiserlichen Besitzes, die den Kaiser Commodus ersuchen, um sich über die Bestechung des Prokurators des Anwesens, der Bauern und der Gewalt der Soldaten zu beklagen. Die Stadt hieß bis 1966[2] Souk El Khemis (deutsch „Donnerstagsmarkt“), weil dort früher ein großer Wochenmarkt organisiert wurde. Es befindet sich auf dem Territorium des Stammes Ouled Bou Salem, der an das Gebiet der Berber von Kroumirs grenzt.

Bou Salem
بوسالم
Verwaltung
Staat TunesienTunesien Tunesien
Gouvernement Gouvernement Jendouba
Bürgermeister Hachemi Bengueji
Postleitzahl 8170
Website www.commune-bousalem.gov.tn
Demographie
Bevölkerung 21.638 Einw. (2014)
Bevölkerungsdichte 76 Einw./km²
Geographie
Höhe 127 m
Fläche 286 km²
Bou Salem (Tunesien)
Bou Salem
Bou Salem
Koordinaten 36° 37′ N, 8° 58′ OKoordinaten: 36° 37′ N, 8° 58′ O

GeographieBearbeiten

20 Kilometer südwestlich von Bou Salem befindet sich die Stadt Jendouba. Bou Salem befindet sich an dem Fluss Medjerda.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerstatistik 2014. In: census.ins.tn. National institute of statistics (tunisia), 2014, abgerufen am 22. März 2018 (arabisch).
  2. Décret du 30 avril 1966 portant changement du nom de la commune de Souk El Khemis, Journal officiel de la République tunisienne. In: cnudst.rnrt.tn. Journal officiel de la République tunisienne, 30. April 1966, abgerufen am 22. März 2018 (französisch).