Bistum Torreón

römisch-katholisches Bistum in Mexiko

Das Bistum Torreón (lat.: Dioecesis Torreonensis, span.: Diócesis de Torreón) ist eine in Mexiko gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Torreón.

Bistum Torreón
Basisdaten
Staat Mexiko
Metropolitanbistum Erzbistum Durango
Diözesanbischof Luis Martín Barraza Beltrán
Gründung 19. Juni 1957
Fläche 22.471 km²
Pfarreien 61 (2020 / AP 2021)
Einwohner 917.687 (2020 / AP 2021)
Katholiken 734.149 (2020 / AP 2021)
Anteil 80 %
Diözesanpriester 94 (2020 / AP 2021)
Ordenspriester 40 (2020 / AP 2021)
Katholiken je Priester 5479
Ordensbrüder 43 (2020 / AP 2021)
Ordensschwestern 114 (2020 / AP 2021)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral de Nuestra Señora de Carmen
Website http://www.diocesisdetorreon.org/
Entwicklung der Mitgliederzahlen

GeschichteBearbeiten

 
Catedral de Nuestra Señora de Carmen

Das Bistum Torreón wurde am 19. Juni 1957 durch Papst Pius XII. mit der Apostolischen Konstitution Qui hanc aus Gebietsabtretungen des Bistums Saltillo errichtet und dem Erzbistum Durango als Suffraganbistum unterstellt.[1]

Bischöfe von TorreónBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bistum Torreón – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pius XII: Const. Apost. Qui hanc, AAS 50 (1958), n. 5, S. 188ff.