Bistum Pyay

römisch-katholisches Bistum in Myanmar

Das Bistum Pyay (lat.: Dioecesis Pyayensis) ist eine in Myanmar gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Pyay.

Bistum Pyay
Basisdaten
Staat Myanmar
Metropolitanbistum Erzbistum Yangon
Diözesanbischof Alexander Pyone Cho
Emeritierter Weihbischof Gregory Taik Maung
Gründung 1940
Fläche 25.328 km²
Pfarreien 20 (31.12.2004 / AP2005)
Einwohner 9.028.000 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken 24.300 (31.12.2004 / AP2005)
Anteil 0,3 %
Diözesanpriester 25 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken je Priester 972
Ordensbrüder 2 (31.12.2004 / AP2005)
Ordensschwestern 74 (31.12.2004 / AP2005)
Ritus Römischer Ritus
Kathedrale St. Paul’s Cathedral

GeschichteBearbeiten

Papst Pius XII. gründete die Apostolische Präfektur Akyab am 9. Juli 1940 aus Gebietsabtretungen des Bistums Chittagong. Am 19. September 1957 nahm sie den Namen Apostolische Präfektur Prome an.

Mit der Apostolischen Konstitution Cum in iis wurde sie am 21. Februar 1961 in den Rang eines Bistums erhoben, das dem Erzbistum Rangoon als Suffraganbistum unterstellt wurde. Am 8. Oktober 1991 nahm das Bistum seinen heutigen Namen an.

OrdinarienBearbeiten

Apostolische Präfekt von AkyabBearbeiten

  • Thomas Albert Newman MS (12. Juli 1940–19. September 1957)
  • Thomas Albert Newman MS (19. September 1957–21. Februar 1961)

Bischöfe von PromeBearbeiten

Bischöfe von PyayBearbeiten

  • Joseph Devellerez Thaung Shwe (8. Oktober 1991–3. Dezember 2010)
  • Alexander Pyone Cho (seit 3. Dezember 2010)

StatistikBearbeiten

Jahr Bevölkerung Priester Ständige Diakone Ordensleute Pfarreien
Katholiken Einwohner % Gesamtanzahl Diözesan­priester Ordenspriester Katholiken je Priester Ordensbrüder Ordens­schwestern
1950 3.319 1.200.828 0,3 13 13 255 6 6
1970 8.990 1.750.000 0,5 9 1 8 998 8 14 4
1980 12.373 3.200.000 0,4 8 8 1.546 3 45 13
1990 17.500 5.930.000 0,3 17 17 1.029 4 59 20
1999 22.200 8.378.700 0,3 22 22 1.009 2 62 20
2000 22.900 8.500.000 0,3 26 26 880 2 69 20
2001 23.300 8.700.000 0,3 26 26 896 2 72 20
2002 23.718 8.755.000 0,3 25 25 948 2 72 20
2003 24.000 8.880.000 0,3 25 25 960 2 74 20
2004 24.300 9.028.000 0,3 25 25 972 2 74 20

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten