Hauptmenü öffnen

Bistum Palmira

römisch-katholisches Bistum in Kolumbien

Das Bistum Palmira (lat.: Dioecesis Palmiranus, span.: Diócesis de Palmira) ist eine in Kolumbien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Palmira.

Bistum Palmira
Karte Bistum Palmira
Basisdaten
Staat Kolumbien
Metropolitanbistum Erzbistum Cali
Diözesanbischof Edgar de Jesús García Gil
Fläche 3.000 km²
Pfarreien 46 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 745.000 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 640.000 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 85,9 %
Diözesanpriester 61 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 11 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 8.889
Ordensbrüder 14 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 210 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral de Nuestra Señora del Rosario del Palmar
Bistumswappen

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Palmira wurde am 17. Dezember 1952 durch Papst Pius XII. aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Popayán und des Bistums Cali errichtet. Am 29. Juni 1966 gab das Bistum Palmira Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Buga ab. Das Bistum Palmira ist dem Erzbistum Cali als Suffraganbistum unterstellt.

Bischöfe von PalmiraBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bikstum Palmira – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Kathedrale in Palmira