Bistum Colle di Val d’Elsa

Das Bistum Colle di Val d’Elsa (lateinisch) war eine römisch-katholische Diözese in Italien mit Sitz in Colle di Val d’Elsa, die von 1592 bis 1986 bestand.

Es wurde am 5. Juni 1592 durch Clemens VIII. begründet und unterstand als Suffraganbistum dem Erzbistum Florenz. Am 30. September 1986 wurde es mit dem Erzbistum Siena und dem Bistum Montalcino zum Erzbistum Siena-Colle di Val d’Elsa-Montalcino zusammengeschlossen.

Bischöfe von Colle di Val d’ElsaBearbeiten

Folgende Personen waren Bischöfe von Colle di Val d’Elsa:

WeblinksBearbeiten