Liste der Bischöfe von La Rochelle

Wikimedia-Liste
(Weitergeleitet von Bischof von Maillezais)

Die folgenden Männer waren Äbte der Abtei Maillezais bzw. Bischöfe der Diözesen Maillezais, La Rochelle und La Rochelle-Saintes (Frankreich):

Äbte von MaillezaisBearbeiten

  • Gausbert (um 990)
  • Theodelin (ca. 1000-ca. 1045)
  • Humbert (ca. 1045–1060)
  • Goderan (1060–1074)
  • Drogon (ca. 1075–1082)
  • Geoffroi I. (1082-ca. 1100)
  • Pierre (1100-ca. 1117)
  • Thibaut-Francois (1130)
  • Gaudin (1151)
  • Guillaume I. (1171)
  • Guillaume II. de Reyssia (1174)
  • Clemens (um 1195)
  • Etienne (1207–1215)
  • Clemens (erneut) (1216)
  • Guillaume III. le Fort (1225)
  • Renaud (ca. 1232-ca. 1240)
  • Guillaume IV. (1270)
  • Raoul (1275)
  • Geoffroy II. Povereau (ca. 1280–1317)

Bischöfe von MaillezaisBearbeiten

  • Der Abt von Maillezais wurde 1317 zum Abtbischof, nachdem die Abtei zum Bistum durch Johannes XXII. erhoben wurde.
  • 1317–1333: Geoffroy Pouvreau
  • 1334: Pierre de Vivonne
  • 1336–1341: Geoffroy de Pons
  • 1342–1359: Jean de Marconnay
  • 1359–1380: Guy de Faye
  • 1380–1382: Jean Rousseau
  • 1382–1385: Pierre de Thury
  • 1385–1419: Jean Le Masle
  • 1419–1432: Guillaume de Lucé
  • 1432–1455: Thibaut de Lucé
  • 1455–1475: Louis Rouault
  • 1478–1481: Jean I. d’Amboise
  • 1481–1508: Frédéric Kardinal de Saint-Severin
  • 1511–ca. 1517: Pietro Kardinal de Accolti
  • 1518: Philipp Kardinal von Luxemburg
  • 1518–1543: Geoffroi D’Estissac
  • 1545–ca. 1560: Jacques D’Escoubleau de Sourdis
  • ca. 1563–ca. 1568: Pierre de Pont-Levoy
  • ca. 1570–ca. 1615: Henri d’Escoubleau de Sourdis (der Ältere)
  • 1623–1629: Henri d’Escoubleau de Sourdis (dann Erzbischof von Bordeaux)
  • 1630–1646: Henry de Béthune (dann Erzbischof von Bordeaux)
  • 1646–1648: Jacques Raoul
  • Verlegung des Bischofssitzes nach La Rochelle durch Innozenz X.

Bischöfe von La RochelleBearbeiten

WeblinksBearbeiten