Liste der Bischöfe von Albenga

Wikimedia-Liste
(Weitergeleitet von Bischof von Albenga)

Die folgenden Männer waren Bischöfe des Bistums Albenga, seit 1973 Bistum Albenga-Imperia, in (Italien):

  • Quintus (erwähnt um 451)[1]
  • Bonus (erwähnt 679)
  • Heiliger Benedikt von Taggia (885–900)
  • Erembertus (erwähnt 1046)
  • Deodatus (1076–1098)
  • Bonifatius I.
  • Aldebertus (1103–1123/24)
  • Otto (1125–1149)
  • Robert (erwähnt 1159)
  • Lanterius I. (erwähnt 1179)
  • Airaldus (erwähnt 1191)
  • Ibaldo Fieschi (1198–1198 oder 1199)
  • Trucco II. (erwähnt um 1199)
  • Oberto I. (1205–1211)
  • Enrico (erwähnt um 1213)
  • Oberto II. (1217–1225)
  • Sinibaldo Fieschi (1225–1226; resigniert), von 1243 bis 1254 Papst (Innozenz IV.)[2]
  • Simon I. (1230–1255)[3]
  • Lanfranco Negri, O.F.M. (1255–1289)
  • Nicolò Vaschino, O.F.M. (1290–1302)
  • Emanuele Spinola (1306–1320)
  • Johannes, O.F.M. (1320–1328)
  • Federico di Ceva (1330–1349)
  • Giovanni di Ceva (1349–1364) (auch Bischof von Tortona)
  • Giovanni Fieschi (1364–1390)
  • Gilberto Fieschi (1390– ?)
  • Antonio Da Ponte (1418–1429) (Apostolischer Administrator) (auch Erzbischof von Otranto)
  • Matteo Del Carretto (1429–1448)
  • Valerio Calderina (1466–1472)
  • Girolamo Basso della Rovere (1472–1476) (danach Bischof von Macerata)[2]
  • Leonardo Marchesi (1476–1513)[4]
  • Giangiacomo di Gambarana (1518–1538)
  • Carlo Cicada (1554–1572)
  • Carlo Grimaldi (1572–1581)
    • Orazio Malaspina (1582) (Elekt)
  • Luca Fieschi (1582–1610)
  • Domenico de’ Marini (1611–1616) (auch Erzbischof von Genua)
  • Vincenzo Landinelli (1616–1624)
  • Pietro Francesco Costa (1624–1654)
  • Francesco de’ Marini (1655–1666)
  • Giovanni Tommaso Pinelli, C.R. (1666–1688)
  • Alberto Blotto, O.Carm. (1689)
  • Giorgio Spinola (1691–1714)
  • Carlo Maria Giuseppe de Fornari (1715–1730)
  • Agostino Rivarola (1730–1745)
  • Costantino Serra, C.R.S. (1746–1763)
  • Giuseppe Francesco Maria della Torre (1764–1779)
  • Stefano Giustiniani (1779–1791)
  • Paolo Maggiolo (1791–1802)
  • Angelo Vincenzo Andrea Maria Dania, O.P. (1802–1818)
  • Carmelo Cordiviola (1820–1827)
  • Vincenzo-Tommaso Piratoni, O.P. (1832–1839)
  • Raffaele Biale (1840–1870)
  • Pietro Anacleto Siboni (1871–1877)
  • Gaetano Alimonda (1877–1879)
  • Filippo Allegro (1879–1910)
  • Giosuè Cattarossi (1911–1913) (auch Bischof von Feltre und Belluno)
  • Pacifico Celso Carletti, O.F.M. Cap. (1914)
  • Angelo Cambiaso (1915–1946)
  • Raffaele De Giuli (1946–1963)
  • Gilberto Baroni (1963–1965) (danach Bischof von Reggio Emilia)
  • Alessandro Piazza (1965–1990)
  • Mario Oliveri (1990–2016)
  • Guglielmo Borghetti (seit 2016)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Quelle für die Zeit bis 12. Jahrhundert: Paul Fridolin Kehr Italia Pontificia. Volumen VI Pars II, Berlin 1914, S. 358–359
  2. a b c catholic-hierarchy.org: Bistum Albenga
  3. Vgl. Agostino Paravicini Bagliani, Cardinali di curia e ‘familiae’ cardinalizie dal 1227 al 1254, Padova 1972, Bd. 1, S. 65.
  4. ab hier für alle folgenden: catholic-hierarchy.org: Bistum Albenga