Birgit Schultz-Pedersen

dänische Badmintonspielerin

Birgit Schultz-Pedersen (* um 1925, geborene Birgit Rostgaard-Frøhne) ist eine ehemalige dänische Badmintonspielerin.

KarriereBearbeiten

Gitte Rostgaard-Frøhne gewann 1942 ihren ersten Titel bei den dänischen Einzelmeisterschaften der Junioren der U17. Acht Jahre später siegte sie erstmals bei den Erwachsenen im Damendoppel mit Agnete Friis. 1950 stand sie auch im Finale der All England mit Jørn Skaarup, verlor dort jedoch gegen ihre Landsleute Poul Holm und Tonny Ahm deutlich mit 3:15 und 4:15. 1953 und 1954 war sie noch einmal im Doppel mit Agnete Friis bei den dänischen Meisterschaften erfolgreich.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1941/1942 Dänemark: Einzelmeisterschaften der Junioren U17 Dameneinzel 1 Birgit Rostgaard Frøhne, Gentofte
1949/1950 Dänemark: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Agnete Friis / Birgit Rostgaard Frøhne, Gentofte BK
1950 All England Mixed 2 Jørn Skaarup / Birgit Rostgaard-Frøhne
1952/1953 Dänemark: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Agnete Friis / Birgit Schultz-Pedersen, Gentofte BK
1953/1954 Dänemark: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Agnete Friis / Gitte Schultz-Pedersen, Gentofte BK

ReferenzenBearbeiten