Binnenkanal

ein Kanal, der in flachem Gelände verschiedene kleinere Fliessgewässer sammelt, um sie parallel zu einem Fluss zu führen

Binnenkanal ist die Bezeichnung für einen Kanal, der in flachem Gelände verschiedene kleinere Fließgewässer sammelt, um sie einem Fluss oder See zuzuführen. Binnenkanäle verlaufen oft parallel zu einem kanalisierten Fluss und sorgen dafür, dass der Flussdamm durch den Zufluss von seitlichen Gewässern nicht oder nur wenige Male unterbrochen werden muss.[1]

Rheintaler Binnenkanal
im St. Galler Rheintal

Beispiele sind die Binnenkanäle, die wie der Rheintaler Binnenkanal, der Werdenberger Binnenkanal, der Liechtensteiner Binnenkanal und der Vorarlberger Rheintalbinnenkanal im Zusammenhang mit der Rheinregulierung im nördlichen Alpenrheintal entstanden sind. Im Zuge der Linthkorrektion im Linthgebiet und mit dem Hochwasserschutz an der Thur im Kanton Thurgau sind ebenfalls Binnenkanäle erstellt worden.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Geschichte des Hochwasserschutzes in der Schweiz Bundesamt für Wasser und Geologie BWG, Seite 92