Bimdo Gönchen

Klosterder Gelugschule, tibetischer Buddhismus

Bimdo Gönchen (tib. bis mdo'i dgon chen [1]) oder Bimdo Gönchen Trashi Chökhorling (tib. bis mdo'i dgon chen bkra shis chos 'khor gling[2]) ist ein Kloster der Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus im Gebiet von Amdo. Es liegt im gleichnamigen Ort[3] im Autonomen Kreis Xunhua der Salar[4] im Südosten des Regierungsbezirks Haidong der chinesischen Provinz Qinghai. Das Kloster wurde 1402 in der Zeit der Ming-Dynastie von Lama Kashiwa Sherab Gyeltshen[5], einem Schüler des Tsongkhapa, gegründet. Es liegt im Geburtsort des 10. Penchen Lama Chökyi Gyeltshen und besitzt eine Gedächtnishalle für diesen.

Das Kloster steht auf der Liste der Denkmäler der Provinz Qinghai.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Anduo zhengjiao shi 安多政教史 (Politik- und Religionsgeschichte von Amdo), Lanzhou 1989
  • Pu Wencheng 蒲文成: "Wendu Si jianshu" 文都寺简述, in: Zhongguo Zangxue 中国藏学, 1991, Nr. 1

WeblinksBearbeiten

Einzelnachweise und AnmerkungenBearbeiten

  1. chin. Wendu Si 文都寺
  2. chin. Wendu Gongqin Zaxi Qukerlang 文都贡钦扎西曲科尔朗
  3. d. h. der Tibetischen Gemeinde Bimdo bzw. Bêmdo; chin. Wendu xiang 文都乡
  4. chin. Xunhua Salazu zizhixian 循化撒拉族自治县
  5. chin. Gaxiba lama Xirao Jianzan 噶希巴喇嘛喜饶坚赞, auch Lama Kashiwa Sherab Gyaltshen oder Lama Kashiwa Sherab Gyeltsen
Bimdo Gönchen (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Wendu Si 文都寺, Wendu-Kloster, Bimdo-Kloster, Bimdo Gönchen, Bimdo Gönchen Chökhor Ling, Bido Monastery, bis mdo'i dgon chen, Tashi Chöling, bis mdo'i dgon chen bkra shis chos 'khor gling, Wendu Monastery, 边都寺, 边垛寺, 文都贡钦扎西曲科尔朗, Bis-mdo Dgon-chen Bkra-śis-thos-bsam-chos-ʼkhor-gliṅ, Bêmdo-Kloster

Koordinaten: 35° 45′ 3″ N, 102° 20′ 44″ O