Beverly Crest ist ein wohlhabender Stadtteil der amerikanischen Millionenstadt Los Angeles.

LageBearbeiten

Beverly Crest liegt in den Santa Monica Mountains. Es grenzt an die Stadtteile Sherman Oaks und Studio City im Norden zum San Fernando Valley, im Westen an Bel Air, im Süden zum Los-Angeles-Becken grenzt der Stadtteil Westwood an Beverly Crest. Weiterhin grenzt es im Süden an die Stadt Beverly Hills. Im Osten grenzt das Viertel an die Hollywood Hills West. Zu Beverly Crest gehören die Nachbarschaften Benedict Canyon, Beverly Glen, Coldwater Canyon and Franklin Canyon.[1] Die Canyons entstanden durch den Los Angeles River. Mit der Auffaltung der Santa Monica Mountains diese versperrten dem Fluss seinen ursprünglichen Lauf nach Süden. Solange die Erosion mit der Auffaltung schritt hielt grub er sich durch das Gebirge, sobald dies nicht mehr der Fall war musste er sich dann jeweils ein wenig weiter östlich ein neues Bett graben.[2]

Der Umstand, dass Beverly Crest die Postleitzahl 90210 mit Beverly Hills teilt half der Vermarktung als den „Balkon von Beverly Hills“. Ab den 1920ern wurde es Wohngegend von Stars wie Harold Lloyd und Rudolph Valentino. Heute ist es Standort von Wohnhäusern im Wert von bis zu 100 Millionen Dollar.[3]

BevölkerungBearbeiten

Laut der Volkszählung 2000 lebten damals 10.852 Personen in Beverly Crest. Nach Schätzungen der Stadt Los Angeles waren es 2008 dann 11.569 Personen. 87,5 % der Einwohner sind weiß. Das Medianeinkommen betrug 2008 $ 169.282 pro Haushalt. Lediglich 10 % der Bewohner wohnten zur Miete.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Beverly Crest im Projekt Mapping L.A. der Los Angeles Times.
  2. Arthur Gibbs Sylvester: Roadside Geology of Southern California, Mountain Press Publishing, Missoula (Montana) 2016, ISBN 9780878426539, S. 211.
  3. Neighborhood Spotlight: Beverly Crest’s got it — and flaunts it, Los Angeles Times vom 19. Mai 2017.