Bevergern-Klasse

Eisbrechendes Arbeitsschiff

Die Bevergern-Klasse ist ein Arbeitsschifftyp mit Eisbrechereigenschaften, der für die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes im Einsatz ist.

Bevergern-Klasse
Löwe vom WSA Braunschweig
Schiffsdaten
Schiffsart Arbeitsschiff
Bestellung Dezember 2012
Bauwerft SET Schiffbau- u. Entwicklungsgesellschaft Tangermünde, Werft Genthin
Bauzeitraum 2013 bis 2014
Indienststellung 14. November 2013
Gebaute Einheiten 5
Fahrtgebiete Binnenwasserstraßen
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
22,78 m (Lüa)
Breite 6,80–7,20 m
Tiefgang max. 1,40 m
Verdrängung 115 t
 
Besatzung 2
Maschinenanlage
Maschine 1 × MAN-Dieselmotor (Typ D 2842 LE 412)
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
588 kW (799 PS)
Höchst-
geschwindigkeit
9,9 kn (18 km/h)
Propeller 1 × Festpropeller

PrototypenBearbeiten

Als Prototypen für eine neue Serie eisbrechender Arbeitsschiffe hat die Bundesanstalt für Wasserbau im Mai 2006 zwei Neubauten beim MWB Motorenwerk Wilhelmshaven in Auftrag gegeben:

SerienschiffeBearbeiten

Auf Basis des Prototyps Eisvogel wurden im Dezember 2012 fünf modifizierte Serienschiffe bei der SET Schiffbau- u. Entwicklungsgesellschaft Tangermünde in Auftrag gegeben. Sie werden angetrieben von einem MAN-Dieselmotor des Typs D 2842 LE 412, der auf einen 5-flügeligen Festpropeller wirkt. Bei einer Antriebsleistung von 588 kW werden eine Geschwindigkeit von 18,4 km/h und ein Pfahlzug von 45 kN erreicht. Festes Eis kann bis zu einer Stärke von 30 Zentimetern gebrochen werden.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein Arbeitsdeck mit einem Faltkran, ein Schleppgeschirr, eine Schubschulter für Prahme, ein Echolot und eine Inlands-ECDIS. Die Turmfalke hat zusätzlich einen Heckgalgen für eine Schlickegge.

Die Baukosten belaufen sich pro Schiff auf rund 3 Mio. Euro, der Prototyp Eisvogel hat hingegen nur 1,44 Mio. Euro gekostet.[3]

EinheitenBearbeiten

Baunummer Name ENI Indienststellung Dienststelle Außenbezirk
(Heimathafen)
Referenzen
86 Bevergern 05042320 14. November 2013 WSA Rheine Bergeshövede [4][5]
87 Turmfalke 05042330 25. März 2014 WSA Meppen [6][7][5]
88 Biber 05042370 20. Juni 2014 WSA Magdeburg [5]
89 Elbe 05042380 23. Oktober 2014 WSA Magdeburg [5]
90 Löwe 05042360 18. Dezember 2014 WSA Braunschweig Thune [8][5][9]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Löwe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Daten Eisvogel. MWB Motorenwerk Wilhelmshaven, abgerufen am 13. Februar 2016.
  2. Daten Otter. MWB Motorenwerk Wilhelmshaven, abgerufen am 13. Februar 2016.
  3. Neues Arbeitsschiff mit Eisbrecheigenschaften für das Wasser- und Schifffahrtsamt Meppen. (PDF) WSA Meppen, 24. November 2009, abgerufen am 26. März 2014.
  4. MS Bevergern. (PDF) WSA Rheine, abgerufen am 26. März 2014.
  5. a b c d e Deutsche Werften - Ablieferungen und Auftragsbestand 2013 (Memento vom 8. April 2014 im Internet Archive)
  6. Das neue Schiff des Wasser- und Schifffahrtsamtes Meppen ist in Genthin vom Stapel gelaufen. (PDF) WSA Meppen, 10. Januar 2014, abgerufen am 26. März 2014.
  7. Schiffstaufe MS Turmfalke. (PDF) WSA Meppen, 6. März 2014, abgerufen am 26. März 2014.
  8. Ein Löwe für das Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig. (PDF) WSA Braunschweig, 19. August 2013, abgerufen am 26. März 2014.
  9. Ein „Löwe“ für das Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig. (PDF) WSA Braunschweig, 10. November 2014, abgerufen am 12. November 2014.