Babel:
de Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
Satellitenaufnahme von Europa Dieser Benutzer kommt aus Europa.
Österreich
Dieser Benutzer kommt aus Österreich.
Oberösterreich
Dieser Benutzer kommt aus Oberösterreich (Österreich).
Steiermark
Dieser Benutzer kommt aus der Steiermark (Österreich).
Kärnten
Dieser Benutzer kommt aus Kärnten.
Burgenland
Dieser Benutzer kommt aus dem Burgenland.
Benutzer nach Sprache

Seit 16. Mai 1991 am Leben und denkt sich: „Verdammt, ich lebe noch!“

Sprüche und Zitate

„To be is to be“ – Camus

„To be is to do“ – Sartre

„Do be do be do“ – Sinatra


Das Licht am Ende des Tunnels ist nicht das Ende des Tunnels, sondern der entgegenkommende Zug.


Einige Menschen sehen die Dinge, wie sie sind und fragen: ‚Warum?‘ Ich träume nie da gewesene Träume und frage: ‚Warum nicht?‘ – George Bernard Shaw


Sie fragt ihn: „Hast du alles?“ Daraufhin nimmt er ihre Hand und sagt: „Jetzt schon.“


„Liebe bedeutet keinesfalls, einander anzuschauen, sondern vielmehr, gemeinsam in dieselbe Richtung zu blicken.“


„Bereue nie, was du getan hast, wenn du im Augenblick des Geschehens glücklich warst.“


„Wenn ich den Regenbogen entlangginge, dann nicht, um meinen Schatz zu finden, sondern um mit meinem Schatz etwas Wunderbares zu entdecken.“ – Mario Eberhardt


„An der Schüchternheit des Menschen erkennt man den Ernst in seiner Sache.“ – Mario Eberhardt


Nemo ante mortem beatus habendus est. (lateinisch für: Niemand hat sich vor dem Tode für glücklich zu halten.) – Solon


Zu fällen einen schönen Baum,

braucht’s eine halbe Stunde kaum.

Zu wachsen, bis man ihn bewundert,

braucht er – bedenk’ es – ein Jahrhundert.


Der Verstand und die Fähigkeit, ihn zu gebrauchen, sind zwei verschiedene Gaben. – Franz Grillparzer


Wenig Wissen macht eingebildet – viel Wissen macht bescheiden. (Und nichts wissen macht nichts.)


Naivität: Wer nichts weiß, muss alles glauben.


Am Gerechtesten verteilt ist der Verstand, denn jedermann meint, genug davon zu haben. – René Descartes


In dir muss brennen, was du bei anderen entzünden möchtest.


Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. – Mahatma Gandhi


Die Vergangenheit sollten wir als Sprungbrett benutzen, nicht als Sofa. – R. P. Malagrida


Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat – ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht. – Václav Havel


Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen, wissen, wann es heißt, Abschied zu nehmen. Nicht zulassen, dass die Gefühle dem im Weg stehen, was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben. – Sergio Bambaren


Es ist nichts als Unsinn, sagt die Vernunft.

Es ist, was es ist, sagt die Liebe.

Es ist nichts als Unglück, sagt die Berechnung.

Es ist nichts als Schmerz, sagt die Angst.

Es ist aussichtslos, sagt die Einsicht.

Es ist, was es ist, sagt die Liebe.

Es ist lächerlich, sagt der Stolz.

Es ist leichtsinnig, sagt die Vorsicht.

Es ist unmöglich, sagt die Erfahrung.

Es ist, was es ist, sagt die Liebe.
Erich Fried


Man soll dort bleiben, wo man sich glücklich fühlt. Glück ist ein transportempfindliches Möbelstück. – W. Somerset Maugham


Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, einer zu sein. – Ralph Waldo Emerson


Der Charakter einer Frau zeigt sich nicht, wo die Liebe beginnt, sondern wo sie endet. – Rosa Luxemburg


Liebe ist das einzige, das wächst, wenn man es verschwendet. – Ricarda Huch


Echtes Ehren, Schlechtes Wehren, schweres Üben, schönes Lieben! – Paul Heyse


Auf dem Webstuhl des Lebens ist jedes Lachen eine helle Farbe, während jede Träne als dunkle Fläche in das Muster eingewebt wird. Wie wenig kämen die hellen Farben zur Geltung, wenn es nicht auch die dunklen gäbe.


Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen. – Jean-Jacques Rousseau


Wenn sich eine Tür schließt, so öffnet sich eine andere. Aber allzu oft blicken wir so lange voller Bedauern auf die verschlossene Tür, dass wir die, die sich für uns geöffnet hat, gar nicht erst bemerken. – Alexander Graham Bell


Wird’s besser? Wird’s schlimmer? Fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich. – Erich Kästner


Νυνὶ δὲ μένει πίστις, ἐλπίς, ἀγάπη, τὰ τρία ταῦτα· μείζων δὲ τούτων ἡ ἀγάπη. (Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei, aber die größte unter ihnen ist die Liebe.) – 1. Korinther 13,13


„Bevor du dir selbst Depression oder einen Minderwertigkeitskomplex diagnostizierst, stelle erst sicher, dass du nicht von Arschlöchern umgeben bist!“ – Sigmund Freud


A simple act of caring creates an endless ripple.
„Du musst mir das Geld nicht zurückgeben. Aber versprich mir, dass du, wenn du einmal Geld hast, anderen helfen wirst, die Hilfe nötig haben.“ [1]


Weitere Links: Musikgymnasium „Wimmer-Gymnasium“ Oberschützen

E.M.V. Tauriscia zu Oberschützen

C.A.V. Wingolf zu Wien

Wingolf zu Wien auf Wikipedia

  1. „Ripple“