Baron Greenwich

erblicher Adelstitel

Baron Greenwich ist ein erblicher britischer Adelstitel (Peerwürde), der bisher zweimal verliehen wurde. Er ist nach dem Londoner Stadtteil Greenwich benannt.

Wappen der ersten Baroness Greenwich

VerleihungenBearbeiten

Erstmals geschaffen wurde die Baronie am 28. August 1767 für Lady Caroline Townshend, Ehefrau des Schatzkanzlers Charles Townshend und Erbtochter des führenden schottischen Adligen John Campbell, 2. Duke of Argyll, 1. Duke of Greenwich. Am 28. August 1767 ernannte König Georg III. sie zur Baroness Greenwich, of Greenwich in the County of Kent. Der Titel gehörte der Peerage of Great Britain an. Da Caroline Townshend in zweiter Ehe verheiratet war und auch Kinder aus erster Ehe hatte, wurde ergänzend geregelt, dass nur Söhne aus der zweiten Ehe erbberechtigt waren.[1][2] Der Baroness-Titel war vermutlich eine Art Kompensation für die Tatsache, dass sie als Frau die väterlichen Titel (darunter Duke of Greenwich) bei dessen Tod nicht hatte erben können. Caroline Townshend starb 1794; da beide Söhne aus zweiter Ehe kinderlos vor ihr gestorben waren, erlosch ihr Titel.

Zum zweiten Mal wurde die Baronie 1947 verliehen, diesmal in der Peerage of the United Kingdom: König Georg VI. ernannte Philip Mountbatten am 20. November 1947, dem Tag von dessen Hochzeit mit der Thronfolgerin, der heutigen Königin Elisabeth II., zum Duke of Edinburgh, mit den nachgeordneten Titeln Earl of Merioneth und Baron Greenwich, of Greenwich in the County of London.[3][4] Wie bei Mitgliedern der königlichen Familie üblich bezieht sich jeder der drei Titel auf einen anderen Landesteil des Vereinigten Königreichs. Die Benennung nach dem Ort Greenwich, dem historischen Zentrum der britischen Marine, war vermutlich eine Bezugnahme auf Philips Karriere bei der Royal Navy. Heutiger Titelinhaber ist seit 2021 dessen Sohn Charles, Prince of Wales.

Liste der Barone GreenwichBearbeiten

Barone Greenwich, erste Verleihung (1767)Bearbeiten

Barone Greenwich, zweite Verleihung (1947)Bearbeiten

Titelerbe (Heir apparent) ist der älteste Sohn des aktuellen Titelinhabers, Prince William, Duke of Cambridge (* 1982).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. R. Davis: The New Peerage, Band 1, 1769, S. 290/291 (Campbell Baroness Greenwich) (online verfügbar)
  2. The English Peerage, Band 2, 1790, S. 209 (Townshend, Baroness Greenwich) (online verfügbar)
  3. The Duke of Edinburgh: Styles and titles.
  4. London Gazette. Nr. 38128, HMSO, London, 21. November 1947, S. 5495–5495 (PDF, englisch).