Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Balthasar Moncornet

französischer Maler, Kupferstecher, Kunsthändler und Verleger
Lothar von Metternich (Kupferstich von 1659)

Balthasar Moncornet (* um 1600 in Rouen; † 1668 in Paris) war ein französischer Maler, Kupferstecher, Kunsthändler und Verleger. Der Künstler wird mit mindestens 45 Porträts bekannter Persönlichkeiten des 17. Jahrhunderts in Verbindung gebracht.

IllustrationenBearbeiten

  • Le livre de toutes sortes de feuilles pour servir à l'art d'orfebvrerie. Paris, 1634.
  • Livre nouveau de toutes sortes d'ouvrages d'orfevries. Paris, Jean Moncornet (um 1670).
  • Ein Newes Büchlein von allerhant Goldschimerrey aufzgelesen von allen besten Arbeitern dieser jetzigen Zeit., London, Bernard Quaritch, 1888, 12 Stiche
  • Eigentlicher Abriß der vor vnüberwintlichen gehaltnen, vnd in der vndern Churpfaltz gelegnen Statt vnd Festung Mannheimb : wie nemblich dieselb im eingang deß Monats Octobris Anno 1622 durch Herrn Grafen von Tilli belägert[1]
  • Eigentliche Abbildung der Churfürstlichen Hauptstatt Heydelberg : Wie sie durch Herrn Grafen von Thilli, (Ihrer Fürstl. Durchl. Hertzog in Bayrn, Obersten Leuttenannt) belägert, mit gewalt erobert ... ist worden[2]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Balthasar Moncornet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eigentlicher Abriß der für unüberwindlich gehaltenen, und in der unteren Kurpfalz gelegenen Stadt und Festung Mannheim. 1 Blatt : 1 III. (Kupferstich) : Druckspiegel 26 × 31,8 cm; Plattengröße mindestens 28 × 19,2 cm, 1622
  2. Eigentliche Abbildung der Kurfürstlichen Hauptstadt Heidelberg 1 Blatt : 1 III. (Kupferstich) : Druckspiegel 27,7 × 32,7 cm; Plattengröße mindestens 28,5 × 18 cm