Hauptmenü öffnen

Die „BahnRadRoute Hellweg-Weser“ ist ein Radfernweg von Soest nach Hameln. Der Radweg hat eine Länge von ca. 275 Kilometern (abhängig von der Wahl alternativer Streckenabschnitte). Er führt weitgehend durch Nordrhein-Westfalen und endet in Niedersachsen.

Hellweg–Weser
BahnRadRoute Hellweg-Weser Logo.svg
Gesamtlänge 275 km
Lage Nordrhein-WestfalenNordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen
NiedersachsenNiedersachsen Niedersachsen
Startpunkt Soest
51° 34′ 40,8″ N, 8° 6′ 15,7″ O
Zielpunkt Hameln
52° 6′ 5,5″ N, 9° 22′ 28,5″ O
Orte am Weg Bad Sassendorf, Erwitte, Lippstadt, Lemgo, Dörentrup, Barntrup, Lügde, Emmerthal
Anschluss an Hellweg-Route,
Römerroute,
Europaroute (D3),
BahnRadRoute Teuto-Senne,
BahnRadRoute Weser-Lippe,
Weserradweg
Webadresse Hellweg-Weser

BeschreibungBearbeiten

Der Radfernweg beginnt in Soest und führt über den legendären Hellweg quer durch das Gütersloher Land bis nach Bielefeld an den Rand des Teutoburger Waldes. Weiter geht es durch das Lipper Bergland ins Tal der Emmer weiter bis nach Hameln an die Weser. Entlang der Strecke werden die Orte Bad Sassendorf und Erwitte mit dessen Schloss durchquert. Weiter führt die Route durch die Soester Börde, das Gütersloher Land und über den Bielefelder Pass nach Bielefeld. Weiter geht es entlang des Obersees durch das Lipperland nach Lemgo um danach durch das Begatal zu führen, an dem das Schloss Wendlinghausen liegt. Als Nächstes führt die Bahn-Rad-Route durch das Emmertal, entlang des Schiedersees bis nach Hameln.

Der Radweg ist als „BahnRadRoute“ konzipiert. Es besteht daher an vielen Orten die Möglichkeit, auf die Bahn umzusteigen und Teilstrecken per Zug zurückzulegen oder die individuelle Radtour an einer Zwischenstation zu beginnen. Die Route führt parallel zu den Bahnstrecken

Der Radweg verläuft auch auf der alten Trasse der Bahnstrecke Schieder–Blomberg.

Folgende Gemeinden liegen an der Strecke:

Soest, Erwitte, Lippstadt, Rietberg, Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh, Bielefeld, Leopoldshöhe, Lage, Lemgo, Barntrup, Blomberg, Bad Pyrmont, Emmerthal und Hameln.

LiteraturBearbeiten

  • BVA Bielefelder Verlag (Hrsg.): BahnRadRoute Hellweg-Weser Kompakt-Spiralo 1: 50.000. . 2. Auflage. BVA Bielefelder Verlag, Bielefeld 2008. ISBN 978-3-87073-430-5.

WeblinksBearbeiten