Avia Solutions Group Arena

Eishockeystadion in Litauen

Die Avia Solutions Group Arena ist eine Mehrzweckhalle im Stadtteil Šeškinė der litauischen Hauptstadt Vilnius. Je nach Veranstaltungbietet sie bis zu 12.500 Plätze und ist sie derzeit eine der größten und modernsten Veranstaltungshallen des Baltikums. Die Arena ist die Spielstätte des Basketballvereins BC Rytas.

Avia Solutions Group Arena
Außenansicht der Arena mit altem Sponsorennamen
Außenansicht der Arena mit altem Sponsorennamen
Frühere Namen

Siemens Arena (2004–2020)

Daten
Ort Ozo g. 14
LitauenLitauen Šeškinė, 08200 Vilnius, Litauen
Koordinaten 54° 42′ 57,6″ N, 25° 16′ 55,2″ OKoordinaten: 54° 42′ 57,6″ N, 25° 16′ 55,2″ O
Eigentümer Avia Solutions Group
Eröffnung 30. Oktober 2004
Oberfläche Beton
Parkett
Eisfläche
Kosten 25 Mio. US-Dollar
Architekt Jungtinės Architektų Dirbtuvės
Stadium Consultants International
Kapazität 12.500 Plätze (Konzert)
10.000 Plätze (Basketball)
08.500 Plätze (Eishockey)
00700–3.000 Plätze (Theater und kleinere Veranstaltungen)
Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
Lage
Avia Solutions Group Arena (Litauen)
Avia Solutions Group Arena

GeschichteBearbeiten

Die Arena wurde gebaut vom litauischen Energiekonzern UAB Rubicon Group (Präsident Andrius Janukonis). Der deutsche Mischkonzern Siemens wurde Namenssponsor. Die Eröffnung fand am 30. Oktober 2004 statt. Neben dem Sport finden auch anderen Veranstaltungen wie z. B. Konzerte, Shows oder Versammlungen statt.[1]

2005 wurde direkt neben der großen Halle, innerhalb von 12 Monaten, die Jeep Arena als Trainingsstätte und Spielort bei Partien mit kleinerem Zuschaueraufkommen, errichtet. Sie bietet 2.500 Plätze und kostete 2,3 Mio. Euro.[2] Am 12. Oktober 2009 trafen die russischen Eishockeyclubs Ak Bars Kasan und SKA Sankt Petersburg in der Arena in einem Spiel der Kontinentalen Hockey-Liga aufeinander.[3] Zudem war die Arena Austragungsort der Division I der Eishockey-Weltmeisterschaft 2009. 2011 war die Halle einer von sechs litauischen Austragungsorte der Basketball-Europameisterschaft der Männer.

Nach Ablauf des Vertrages mit Siemens wurde im November 2020 die litauische Unternehmensgruppe Avia Solutions Group aus der zivilen Luftfahrt neuer Namenssponsor und Eigentümer der Veranstaltungsarena.[4]

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Avia Solutions Group Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Konzertliste der Siemens Arena. In: setlist.fm. Abgerufen am 20. Januar 2021 (englisch).
  2. Home courts. In: rytasvilnius.lt. BC Rytas, abgerufen am 20. Januar 2021 (englisch, litauisch).
  3. Going East and West (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive) (englisch)
  4. Oficialu: „Siemens“ arena keičia pavadinimą – montuojama nauja iškaba. In: madeinvilnius.lt. 26. November 2020, abgerufen am 20. Januar 2021 (litauisch).