Hauptmenü öffnen
Die Artikel Laborreaktorsystem und Automatischer Laborreaktor überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. 217.214.146.57 21:09, 30. Mär. 2019 (CET)

Ein Automatischer Laborreaktor (ALR) bzw. ein Automatisches Laborreaktorsystem bestehen aus einem Laborreaktorsystem das mit Hilfe eines Laborautomatisierungssystems automatisiert ist.

Sie ermöglichen einen unbeaufsichtigten Betrieb über Nacht und an arbeitsfreien Tagen.

Die Vorteile sind:

  • erhöhte Sicherheit,
  • bessere Reproduzierbarkeit,
  • Steigerung des Labordurchsatzes
  • Verbesserung der Qualität
  • Kostensenkung

Sie sind erhältlich als Einzel- und Parallelreaktorsysteme und werden meist im Batchbetrieb betrieben.