August Friedrich Demmin

deutscher Kunstschriftsteller
(Weitergeleitet von Auguste Demmin)

August Friedrich Demmin (* 1. April 1817 in Berlin; † 17. Juni 1898 in Wiesbaden) war ein deutscher Kunstschriftsteller.

LebenBearbeiten

Demmin zog mit 17 nach Paris, wo er seine Universitätsstudien beendete und bis 1872 lebte und als Kaufmann tätig war. Er schrieb hauptsächlich in französischer Sprache, weshalb er unter dem Namen Auguste Frédéric Demmin bekannter ist. Er heiratete eine Französin. In diesem Zeitraum verwendete er einen großen Teil jedes Jahres zu ausgedehnten Reisen durch ganz Europa wegen seiner Kunststudien, hauptsächlich auf dem Gebiet der Keramik und der Waffenkunde. 1873 zog er nach Wiesbaden, wo sich heute noch im Museum Wiesbaden seine Sammlungen befinden. In Wiesbaden ist der 1908 angelegte Demminsweg nach ihm benannt.

VeröffentlichungenBearbeiten

Sachbücher
  • Guide de l’amateur de faiences et porcelaines: terres cuites, poteries de toute espèce, émaux su métaux…. (4. Aufl., Paris: Renouard 1873, 3 Bde.)
  • Guide des amateurs d’armes et armures anciennes. (daf. 1869; deutsche Bearbeitung u. d. T.:)
  • Die Kriegswaffen in ihrer historischen Entwickelung – von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart. (18862) [1869]. Leipzig: Seemann. (Digitalisat der 4. Auflage, 1893 beim Internet Archive)
  • Encyclopédie historique, archéologique, biographique etc. des beaux-arts plastiques (Paris 1872–80, 5 Bde. mit 6000 Abbildungen)
  • Handbuch der bildenden & gewerblichen Künste: geschichtliche, archäologische, biographische, chronologische, monogrammatische und technische Encyclopaedie der Schriftenkunde, Bilderkunde, Wappenkunde, geistliche Trachten, kirchliche Geräte, Gefäße.
    • Nachdruck der Orig.-Ausg., 1877/78. Gütersloh: Prisma-Verl., 1979
    • Neudruck: Leipzig: Zentralantiquariat der Dt. Demokrat. Republik 1980.
  • Keramikstudien (Leipzig 1882–83)
  • Histoire des peintres de toutes les écoles
  • Verdeutschungswörterbuch: nach Buchstabenfolge angeordnetes Verzeichnis. Wiesbaden: Bechtold [1895].
Romane
  • Une vengeance par le mariage
  • Das Tragikomische der Gegenwart (Leipzig 1883–84).
Lustspiele
  • Unsre Sammler
  • Dichtertrübsal
  • Buridans Esel
Schauspiele
  • Die Pirkheimer
  • Wieland der Schmied

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten