Army National Guard

Die Army National Guard (offizielle Abkürzung ARNG) stellt die dem Heer der Vereinigten Staaten zugeordneten Nationalgardeeinheiten.

Symbolfigur der Army National Guard im Wappen ist der Minuteman

OrganisationBearbeiten

Als organisierte Miliz untersteht sie laut dem Militia Act, einem Bundesgesetz von 1903, den Gouverneuren der Gliedstaaten, die diese Truppenkontingente auszurüsten verpflichtet sind. Parallel dazu kann der Präsident der Vereinigten Staaten unter bestimmten, bundesgesetzlich geregelten Umständen (etwa in Kriegszeiten) auf sie zurückgreifen. Als Wehrreservoir der Landstreitkräfte steht die Nationalgarde an dritter Stelle hinter dem regulären Heer und der Heeresreserve.

Die Mitglieder der Nationalgarde sind freiwillig Dienst leistende Milizsoldaten. Jeder Bundesstaat, die meisten Territorien (bspw. Puerto Rico) sowie der District of Columbia unterhalten eine dem jeweiligen Vorsitzenden der Exekutive, meist dem Gouverneur, unterstehende eigene Nationalgarde, zu der neben der Army National Guard in den meisten Staaten auch noch die Air National Guard gehört.

GeschichteBearbeiten

Die Army National Guard ist das älteste aller amerikanischen Truppenkontingente und beruft sich auf Milizverbände des Jahres 1636, also in der Zeit der Kolonisierung Nordamerikas durch europäische Siedler. Seit der Gründung in ihrer heutigen Form durch den Kongress am 21. Januar 1903 tragen sie die Bezeichnung National Guard und wurden nachfolgend in jedem größeren Konflikt eingesetzt. Im Ersten Weltkrieg waren zwei Fünftel der in Frankreich kämpfenden Truppen Nationalgardisten; im Zweiten Weltkrieg wurden etwa 190.000, im Koreakrieg 140.000 von ihnen eingesetzt. Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 wurde die Nationalgarde im Krieg gegen den Terror u. a. auch im Irak und in Afghanistan eingesetzt.

Die Gouverneure der Bundesstaaten setzen bei Naturkatastrophen und ähnlichen Ereignissen immer wieder die Nationalgarde ihres Bundesstaates ein. Als 2005 der Hurrikan Katrina im Golf von Mexiko wütete, wurden mehr als 51.000 Nationalgardisten aus sämtlichen Bundesstaaten mobilisiert.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: United States Army National Guard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. William B. Boehm, Renee Hylton, Major Thomas W. Mehl: In Katrina's Wake. The National Guard on the Gulf Coast 2005. Hrsg.: Historical Services Division, National Guard Bureau. Arlington, Virginia 2010, ISBN 978-0-16-085261-9, S. 59 (englisch, nationalguard.mil [PDF; 4,4 MB; abgerufen am 30. Mai 2021]).