Aoshima (Ehime)

Aoshima (jap. 青島) bzw. Iyo-Aoshima (伊予青島)[1] ist eine Insel in der Meeresregion Iyo-nada der Seto-Inlandsee in der Präfektur Ehime.

Aoshima
Luftbild der Insel (1981)
Luftbild der Insel (1981)
Gewässer Iyo-nada, Seto-Inlandsee
Geographische Lage 33° 44′ 10″ N, 132° 28′ 57″ OKoordinaten: 33° 44′ 10″ N, 132° 28′ 57″ O
Aoshima (Ehime) (Präfektur Ehime)
Aoshima (Ehime)
Länge 1,7 km
Breite 500 m
Fläche 49 ha
Höchste Erhebung 91,5 m
Einwohner 22
45 Einw./km²
Hauptort Nagahamachō-Aoshima

Die Insel liegt 13 km nördlich vor der Küste der Hauptinsel Shikoku. Sie gehörte bis zum 11. Januar 2005 zur Gemeinde Nagahama, wurde jedoch nach Ōzu eingemeindet und bildet dort den Ortsteil Nagahamachō-Aoshima.

Aoshima hatte zu seiner Hochzeit als Fischerdorf in den 40ern/50ern etwa 900 Einwohner, die heute (2015) jedoch auf 22 hauptsächlich ältere Einwohner geschrumpft ist. Demgegenüber stehen etwa 120 Katzen, die ursprünglich wegen einer Mäuseplage angeschafft wurden, die sich dann jedoch mangels natürlicher Feinde vermehren konnten. Die Insel ist daher auch als „Insel der Katzen“ (猫(の)島, neko (no) shima) bekannt und ein beliebter Touristenort.[2]

Einige der Katzen auf der Insel

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1次メッシュ(5032):松山. METI, abgerufen am 6. März 2015 (japanisch).
  2. Adam Justice: Japan: Aoshima island overrun by cats. In: International Business Times. 3. März 2015, abgerufen am 6. März 2015 (englisch, mit Video).