Anchenespepi IV.

Königin der altägyptischen 6. Dynastie

Anchenespepi IV. war eine Königin der altägyptischen 6. Dynastie. Sie war die Gemahlin von Pharao Pepi II. und Mutter von Neferkare Nebi, einem König der 8. Dynastie.

Anchenespepi in Hieroglyphen
Hiero Ca1.svg
ppii
Hiero Ca2.svg
anxn
x
n
s
Anchenespepi
(Anch en es Pepi)
ˁnḫ-n=s Ppj
Pepi lebt für sie

GrabstätteBearbeiten

 
Umzeichnung des als Sarkophagdeckel der Anchenespepi IV. umfunktionierten Annalensteins von Sakkara-Süd mit stark zerstörten Angaben zu den Regierungszeiten der Könige der 6. Dynastie

Da bereits während der Regierungszeit von Pepi II. die Staatsmacht immer mehr im Niedergang begriffen war, standen nach dessen Tod keine Mittel mehr zur Verfügung, um für Anchenespepi eine monumentale Grabanlage zu errichten. Sie erhielt deshalb nur ein äußerst schlichtes Begräbnis in einem Magazinraum in der Opferkapelle der Königinnenpyramide von Iput II., einer weiteren Gemahlin Pepis II.

LiteraturBearbeiten

  • Michel Baud: Famille royale et pouvoir sous l’Ancien Empire égyptien. Tome 2 (= Bibliothèque d’Étude. Band 126/2). Institut Français d’Archéologie Orientale, Kairo 1999, ISBN 2-7247-0250-6, S. 425–426 (PDF; 16,7 MB).
  • Aidan Dodson, Dyan Hilton: The Complete Royal Families of Ancient Egypt. The American University in Cairo Press, London 2004, ISBN 977-424-878-3, S. 70–78.