Hauptmenü öffnen

Amtsgericht Husum

Amtsgericht in Schleswig-Holstein
Amtsgericht Husum

Das Amtsgericht Husum ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von vier Amtsgerichten (AG) im Bezirk des Landgerichtes Flensburg und eines von 22 Amtsgerichten im Lande Schleswig-Holstein.

Inhaltsverzeichnis

Gerichtssitz und -bezirkBearbeiten

 
Gerichtsbezirke der dem LG Flensburg nachgeordneten Amtsgerichte
  • AG Niebüll
  • AG Flensburg
  • AG Husum
  • AG Schleswig
  • Sitz des Gerichts ist die Stadt Husum.[1]

    Der Gerichtsbezirk umfasst das Gebiet der folgenden Städte und Gemeinden.[2]

    • Ahrens­höft
    • Ahren­viöl
    • Ahren­viöl­feld
    • Alm­dorf
    • Arle­watt
    • Bar­gum
    • Behren­dorf
    • Bohm­stedt
    • Bonde­lum
    • Borde­lum
    • Bred­stedt
    • Brek­lum
    • Drage
    • Drels­dorf
    • Elisa­beth-Sophien-Koog
    • Fresen­delf
    • Fried­rich­stadt
    • Garding
    • Kirch­spiel Garding
    • Golde­bek
    • Golde­lund
    • Grot­husen­koog
    • Hase­lund
    • Hatt­stedt
    • Hatt­stedter­marsch
    • Högel
    • Hallig Hooge
    • Hor­stedt
    • Hude
    • Husum
    • Immen­stedt
    • Jolde­lund
    • Katha­rinen­heerd
    • Kolden­büttel
    • Kolker­heide
    • Kotzen­büll
    • Langen­horn
    • Löwen­stedt
    • Lütjen­holm
    • Mild­stedt
    • Norder­friedrichs­koog
    • Nord­strand
    • Nor­stedt
    • Ock­holm
    • Olden­swort
    • Olders­bek
    • Olde­rup
    • Osten­feld (Husum)
    • Oster­hever
    • Oster-Ohr­stedt
    • Pell­worm
    • Poppen­büll
    • Ram­stedt
    • Ran­trum
    • Reußen­köge
    • Sankt Peter-Ording
    • Schwab­stedt
    • Schwe­sing
    • Seeth
    • Simons­berg
    • Sönne­büll
    • Soll­witt
    • Struck­um
    • Süder­höft
    • Süder­marsch
    • Tating
    • Teten­büll
    • Tön­ning
    • Tüm­lauer Koog
    • Uelves­büll
    • Viöl
    • Voller­wiek
    • Voll­stedt
    • Welt
    • Wester­hever
    • Wester-Ohr­stedt
    • Win­nert
    • Wisch
    • Witt­bek
    • Witz­wort
    • Wob­ben­büll

    Zudem gehören zum Gerichtsbezirk die gemeindefreien Küstengewässer der zu Schleswig-Holstein gehörenden Nordsee,[3] mit Ausnahme der Küstengewässer um Helgoland, die dem Bezirk des Amtsgerichts Pinneberg zugelegt wurden.[4]

    Das Amtsgericht Husum ist weiterhin im eigenen Bezirk auch Insolvenzgericht.

    GebäudeBearbeiten

    Das Gerichtsgebäude befindet sich in einem denkmalgeschützten[5] Gebäude unter der Anschrift Theodor-Storm-Straße 5, 25813 Husum.

    In dem Gebäude des Amtsgerichts Husum tagt wöchentlich das Arbeitsgericht Flensburg.

    Übergeordnete GerichteBearbeiten

    Dem AG Husum unmittelbar übergeordnet ist das Landgericht Flensburg.[6] Dieses gehört zum Bezirk des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts in Schleswig.

    WissenswertesBearbeiten

    1867–1880 war Theodor Storm Richter am Amtsgericht Husum – ab 1867 als Amtsrichter und ab 1879 als Amtsgerichtsrat. Allerdings befand sich das Gericht damals im Schloss vor Husum, das jetzige Gerichtsgebäude wurde erst später gebaut.

    Im Hauptsitzungssaal des Gerichts hängt ein großes Stormbild.

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

      Commons: Amtsgericht Husum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. § 2 des Landesjustizgesetzes (LJG) vom 17. April 2018, GVOBl. 2018, 231, ber. 441.
    2. I. Nr. 2 der Anlage 1 zu § 30 Abs. 1 LJG.
    3. § 30 Abs. 2 Nr. 2 LJG.
    4. § 30 Abs. 2 Nr. 1 LJG.
    5. Denkmalliste Nordfriesland (PDF; 859 kB), unter der Identitätsnummer 7992.
    6. § 31 Abs. 2 S. 2 Nr. 1 lit. b LJG.

    Koordinaten: 54° 28′ 51,4″ N, 9° 3′ 13,6″ O