Amphoe Sattahip

Landkreis in der Provinz Chon Buri, Thailand

Amphoe Sattahip (Thai: อำเภอ สัตหีบ) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) in der Provinz Chonburi. Die Provinz Chonburi liegt im Osten der Zentralregion von Thailand.

Sattahip
สัตหีบ
Provinz: Chonburi
Fläche: 333,4 km²
Einwohner: 154.447 (2013)
Bev.dichte: 348 E./km²
PLZ: 20180, 20182, 20250, 20251
Geocode: 2009
Karte
Karte von Chonburi, Thailand, mit Sattahip

GeographieBearbeiten

Sattahip liegt im südlichen Teil der Provinz, nahe dem Touristenzentrum Pattaya. Die benachbarten Amphoe sind im Uhrzeigersinn von Norden aus: Bang Lamung in der Provinz Chonburi sowie Amphoe Ban Chang der Provinz Rayong. Südlich und westlich liegt der Golf von Thailand.

Inseln vor SattahipBearbeiten

  • Ko Khram (auch: Ko Khram Yai, เกาะคราม)
  • Ko Samae San (เกาะแสมสาร)
  • Ko Chuang (auch Ko Juang, เกาะจวง)

GeschichteBearbeiten

In Sattahip liegt die größte Marinebasis der Royal Thai Navy. Während des Vietnamkriegs wurde der nahe gelegene Flughafen U-Tapao ausgiebig von der US Air Force genutzt.

Hier wurde von Dezember 2002 bis Januar 2003 das 20. World Scout Jamboree 2002/2003 abgehalten.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Botanischer Garten Nong Nut
 
Khao Chi Chan
  • Botanischer Garten Nong Nut (Eigenschreibung „Nong Nooch“)
  • Khao Chi Chan, sogenannter „Buddha-Felsen“

VerwaltungBearbeiten

ProvinzverwaltungBearbeiten

Der Landkreis Sattahip ist in fünf Tambon („Unterbezirke“ oder „Gemeinden“) eingeteilt, die sich weiter in 41 Muban („Dörfer“) unterteilen.

Nr. Name Thai Muban Einw.[1]
01. Sattahip สัตหีบ 09 72.334
02. Na Chom Thian นาจอมเทียน 09 15.802
03. Phlu Ta Luang พลูตาหลวง 08 37.489
04. Bang Sare บางเสร่ 11 22.568
05. Samaesan แสมสาร 04 06.254

LokalverwaltungBearbeiten

Es gibt eine Kommune mit „Stadt“-Status (Thesaban Mueang) im Landkreis:

  • Sattahip (Thai: เทศบาลเมืองสัตหีบ) bestehend aus den Teilen der Tambon Sattahip, Phlu Ta Luang.

Es gibt fünf Kommunen mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Khao Chi Chan (Thai: เทศบาลตำบลเขาชีจรรย์) bestehend aus Teilen des Tambon Na Chom Thian.
  • Klet Kaeo (Thai: เทศบาลตำบลเกล็ดแก้ว) bestehend aus Teilen des Tambon Bang Sare.
  • Na Chom Thian (Thai: เทศบาลตำบลนาจอมเทียน) bestehend aus Teilen des Tambon Na Chom Thian.
  • Bang Sare (Thai: เทศบาลตำบลบางเสร่) bestehend aus Teilen des Tambon Bang Sare.
  • Khet Udom Sak (Thai: เทศบาลตำบลเขตรอุดมศักดิ์) bestehend aus Teilen des Tambon Sattahip.

Außerdem gibt es zwei „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO)

  • Phlu Ta Luang (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลพลูตาหลวง) bestehend aus Teilen des Tambon Phlu Ta Luang.
  • Samaesan (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลแสมสาร) bestehend aus dem kompletten Tambon Samaesan.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerstatistik 2013 (Thai) Department of Provincial Administration. Abgerufen am 9. Oktober 2014.

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 12° 40′ N, 100° 54′ O