Amentielles Syndrom

Klassifikation nach ICD-10
F79.9[1] Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung - Ohne Angabe einer Verhaltensstörung
ICD-10 online (WHO-Version 2019)

Ein amentielles Syndrom (lateinisch Amentia) ist eine akute halluzinatorische Verwirrtheit mit Desorientiertheit, Ratlosigkeit, illusionärer Verkennung der Wirklichkeit und zusammenhanglosem Denken. Es tritt als Begleiterscheinung bei Gehirnschädigungen und körperlich begründbaren Psychosen, beispielsweise beim Alkoholdelir auf.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alphabetisches Verzeichnis zur ICD-10-WHO Version 2019, Band 3. Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI), Köln, 2019, S. 45