Hauptmenü öffnen

Amédée Louis Despans de Cubières

französischer General
(Weitergeleitet von Amédée Louis Despans-Cubières)
Amédée Louis Despans de Cubières

Amédée Louis Despans de Cubières (* 4. März 1786 in Paris; † 6. August 1853 ebenda) war ein französischer General.

Cubières machte die Feldzüge des Kaiserreichs mit und wurde 1815 Oberst. Während der Restauration zuerst Obersteuereinnehmer, dann Oberst, zog er mit nach Morea und wurde 1829 Brigadegeneral, 1830 Divisionsgeneral und Pair von Frankreich und 1840 Kriegsminister.

Wegen Bestechung des Ministers der öffentlichen Arbeiten, Jean-Baptiste Teste, um die Konzession zu einer Steinsalzmine zu erhalten, und sodann wegen Unterschlagung eines Teils der Bestechungssumme wurde Cubières 1847 zur bürgerlichen Degradierung und zu 10.000 Franc Geldbuße verurteilt, aber 1852 rehabilitiert.

LiteraturBearbeiten

  • Adolphe Robert et Gaston Cougny: Dictionnaire des Parlementaires français. Paris, Dourloton, 1889
VorgängerAmtNachfolger
Simon BernardKriegsminister von Frankreich
31. März 1839–12. Mai 1839
Antoine Virgile Schneider
Antoine Virgile SchneiderKriegsminister von Frankreich
1. März 1840–29. Oktober 1840
Nicolas Jean-de-Dieu Soult
  Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888 bis 1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.
Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.