Alta Cerdanya

historische Comarca in Nordkatalonien

Die Alta Cerdanya (Obere Cerdanya) ist eine Comarca Nordkataloniens im Süden von Frankreich. Die Hauptstadt ist Mont-Louis (katal. Montlluís).

GeschichteBearbeiten

Die Alta Cerdanya und die anderen Comarques in Nordkatalonien wurden infolge des Pyrenäenfriedens von 1659 vom restlichen Katalonien abgetrennt und Frankreich zugesprochen. Lediglich die Stadt Llívia verblieb als Exklave bei Spanien.

Die katalanische Sprache ist bis heute lebendig und wird in Saillagouse (katal.: Sallagosa) in der L’escola Jordi Pere Cerdà auch als offizielle Unterrichtssprache verwendet.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Alta Cerdanya – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Marc Salgas: Resiliència pel català in: El Punt Avui. 16. August 2020, abgerufen am 16. August 2020 (katalanisch).