Hauptmenü öffnen

Alfred Dundas Taylor

britischer Marinekommandeur, Architekt und Autor der Admiralität der Royal Navy

Alfred Dundas Taylor (* 30. August 1825 in Großbritannien; † 1898) war ein britischer Marinekommandeur, Architekt und Autor der Admiralität der Royal Navy.

Als Sohn von George Ledwell Taylor (1788–1873) war er hauptsächlich als Kommandeur der indischen Marine tätig und wurde damit bekannt, dass er bereits 1860 den Plan äußerte, eine Fahrrinne in der Meerenge zwischen dem indischen Subkontinent und der Insel Ceylon (Sri Lanka) zu bauen. Das "Sethusamudram" genannte Kanal-Projekt fand erst jetzt (2005) seinen ersten "Spatenstich". Taylors bekanntestes und letztes publizierte Buch ist Das Indien-Verzeichnis für die Kapitänsführung der Dampfer und Segelschiffe, London 1874 (engl.). Alfred Taylor starb 1898 in England.

LiteraturBearbeiten

  • Alfred Dundas Taylor: The India Directory for the Guidance of commanders of Steamers and Sailing Vessels. Smith Elder, London 1874, 1891. <copac>