Alessandro Banda

italienischer Schriftsteller

Alessandro Banda (* 1963 in Bozen) ist ein italienischer Schriftsteller aus Südtirol.

BiographieBearbeiten

Banda studierte an der Universität Padua Philologie. 1987 erlangte er die laurea, 1992 die Promotion (dottorato di ricerca). Er unterrichtet – in Meran wohnhaft – als Italienisch-Lehrer an deutschsprachigen Schulen.

Seit seinem 2001 bei Einaudi erschienenem Debütroman Dolcezze del rancore bedachte die italienische Literaturkritik Banda mit beträchtlicher Aufmerksamkeit.

LiteraturBearbeiten

  • Carlo Romeo: Letteratura in lingua italiana in Alto Adige: una breve rassegna dal secondo dopoguerra ad oggi. In: Archivio per l’Alto Adige 99/100, 2006, S. 337–380, hier S. 372.