Hauptmenü öffnen

Adolf Bayer

deutscher Architekt und Hochschullehrer
Das ehemalige Parkbad in der Offenbacher Innenstadt

Adolf Bayer (* 22. November 1909 in Würzburg; † 9. Juni 1999 in Karlsruhe) war ein deutscher Architekt und Hochschullehrer.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

 
Bundesmonopolverwaltung für Branntwein in Offenbach
 
Rudolf-Koch-Schule in Offenbach (Rückseite im Originalzustand, 2010 überbaut)
 
Verwaltungsgebäude am Klinikum Offenbach

Bayer studierte zunächst Kunst und anschließend von 1929 bis 1932 Architektur an der Technischen Hochschule Karlsruhe. 1935 legte er sein Diplom ab. Er war Assistent bei Otto Ernst Schweizer an der Technischen Hochschule Karlsruhe (bis 1937) und anschließend als Architekt tätig bei der Stadtverwaltung Mainz und auch im Wiederaufbau der Stadt unter Leitung von Marcel Lods beschäftigt.

1951 wurde er Stadtbaudirektor in Offenbach am Main und errichtete viel beachtete Gebäude wie das Gebäude der Bundesmonopolverwaltung für Branntwein aber auch Schulen wie die Rudolf-Koch-Schule und die Beethovenschule. Im Jahr 1961 wurde er als Nachfolger von Schweizer als Professor für Städtebau und Entwerfen an der Technischen Hochschule Karlsruhe berufen; dort blieb er bis zu seiner Pensionierung.

Werk (Auswahl)Bearbeiten

Seine Bauten zeichnen sich durch ein abwechslungsreiches Spiel von Farben und Materialien aus. So verwendete er häufig hellen Klinker, den er mit dunkelrot-verputzten Mauern absetzte, und mit blauen filigranen Fensterrahmen kombinierte.

  • 1946–1948: Fußgängerstraßen und die Unité d´Habitation an der Wallstraße in Mainz
  • 1947–1948: Waldschule in Offenbach-Tempelsee
  • 1947/1948: Wettbewerbsentwurf für das Verwaltungsgebäude der Bezirksregierung Unterfranken in Würzburg
  • 1952/1953: Gewerbliche Berufsschule in Offenbach (stark verändert)
  • 1953: Stadtbücherei Offenbach („Bücherturm“)
  • 1954–1955: Verwaltungsgebäude der Bundesmonopolverwaltung für Branntwein in Offenbach (im Volksmund: „Schnapspalast“)
  • Friedrich-Ebert-Schule[1]
  • 1955–1956: Beethovenschule in Offenbach (2011 abgerissen)
  • 1957: Rudolf-Koch-Schule in Offenbach (2010 wärmegedämmt und wesentlich verändert)
  • 1959: Stadtplanung für die Innenstadt Offenbach
  • 1960: Wettbewerbsentwurf für das Rathaus und Stadtzentrum von Pforzheim
  • 1958–1961: Parkbad in Offenbach (unter Denkmalschutz, heute Teil des Sheraton-Hotels)
  • 1964–1971: Raumforschungsgutachten für die Region Zentrales Oberrheingebiet
  • 1965–1981: Bebauungspläne für Villingen-Schwenningen

SchriftenBearbeiten

  • Adolf Bayer. Bauten, Projekte, Planungen 1938–1974. Universität Karlsruhe, Karlsruhe 1974.

NachlassBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Adolf Bayer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Verladekran, Kirche und Schule in FAZ vom 31. Mai 2012, Seite 51