77
Bleirohr mit Inschrift der Legio XIIII Gemina aus Wiesbaden
Plinius der Ältere beschreibt in seiner Naturalis historia erstmals heiße Quellen auf dem Gebiet des heutigen Wiesbaden.
77 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 69/70
Buddhistische Zeitrechnung 620/621 (südlicher Buddhismus); 619/620 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 46. (47.) Zyklus, Jahr des Feuer-Büffels 丁丑 (am Beginn des Jahres Feuer-Ratte 丙子)
Griechische Zeitrechnung 4. Jahr der 213./1. Jahr der 214. Olympiade
Jüdischer Kalender 3837/38 (5./6. September)
Römischer Kalender ab urbe condita DCCCXXX (830)
Seleukidische Ära Babylon: 387/388 (Jahreswechsel April); Syrien: 388/389 (Jahreswechsel Oktober)
Spanische Ära 115
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 133/134 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
Titelseite von Plinius’ Naturalis historia aus dem Jahr 1669
  • um 77: Die ersten zehn Bände der Enzyklopädie Naturalis historia von Plinius dem Älteren werden veröffentlicht. Plinius arrangiert darin traditionelles naturwissenschaftliches Wissen griechischer Autoren wie Aristoteles, Theophrastos von Eresos und Hippokrates von Kos unmittelbar aus Handschriften und setzt dieses mit neuen Kenntnissen in Beziehung. Die Enzyklopädie befasst sich mit den Themenbereichen Kosmographie, Geographie und Klimatologie, Anthropologie und Zoologie. Es handelt sich um die älteste vollständig überlieferte systematische Enzyklopädie.

Kultur und GesellschaftBearbeiten

GestorbenBearbeiten

  • Daru, König von Baekje, einem der Drei Reiche von Korea (* vor 28)