450 v. Chr.

Jahr
450 v. Chr.
Darstellung der Zwölftafelgesetze am Reichsgerichtsgebäude in Leipzig
Um 450 v. Chr. wird in Rom das Zwölftafelgesetz beschlossen.
450 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 94/95 (südlicher Buddhismus); 93/94 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 37. (38.) Zyklus, Jahr des Metall-Hasen 辛卯 (am Beginn des Jahres Metall-Tiger 庚寅)
Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 82. Olympiade
Jüdischer Kalender 3311/12
Römischer Kalender ab urbe condita CCCIV (304)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

 
Steintafeln der Großen Inschrift

Zwischen 500 und 450 v. Chr. wird das Stadtrecht von Gortys auf der Insel Kreta auf 42 Steinblöcken schriftlich niedergelegt. Inhaltlich handelt es sich bei dieser längsten erhaltenen griechischen Inschrift eher um eine Art Novellierung älterer Gesetze als um eine Neukodifikation. Kodifiziert sind Regelungen aus dem Familienrecht, Erbrecht, Sachenrecht, Strafrecht und Prozessrecht. Der Text ist in einem altdorischen Dialekt verfasst und besteht aus zwölf Kolumnen mit je 53 bis 55 Zeilen, die Zeilenführung verläuft im Bustrophedon.

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

KulturBearbeiten

Natur und UmweltBearbeiten

GeborenBearbeiten

  • um 450 v. Chr.: Kallias III., reicher Athener Bürger († 371 v. Chr.)
  • 450/444 v. Chr.: Aristophanes, griechischer Komödiendichter († um 380 v. Chr.)

WeblinksBearbeiten

Commons: 450 v. Chr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien