Hauptmenü öffnen

2. Königlich Bayerische Landwehr-Infanterie-Brigade

Die 2. Landwehr-Infanterie-Brigade war ein Großverband der Bayerischen Armee.

GeschichteBearbeiten

Die Brigade wurde am 2. August 1914 mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs als 2. gemischte Landwehr-Brigade aufgestellt und zunächst in der Etappe verwendet. Ab 4. April 1915 war sie der 6. Landwehr-Division unterstellt und bis Kriegsende an der Westfront eingesetzt.

GliederungBearbeiten

Der Brigade unterstanden am 2. August 1914 folgende Verbände:

  • Landwehr-Infanterie-Regiment 3
  • Landwehr-Infanterie-Regiment 12

Mit dem Ausscheiden der 1. Landwehr-Infanterie-Brigade am 31. Dezember 1916 wurde der 2. Landwehr-Infanterie-Brigade ab 2. Januar 1917 das Landwehr-Infanterie-Regiment 1 unterstellt.

KommandeureBearbeiten

Dienstgrad Name Datum
Generalleutnant z. D. Maximilian von Lachemair 2. August 1914 bis 9. Oktober 1917
Generalmajor z. D. Joseph Ritter von Schmauß 9. Oktober 1917 bis Kriegsende

LiteraturBearbeiten

  • Konrad Krafft von Dellmensingen, Friedrichfranz Feeser: Das Bayernbuch vom Weltkriege 1914–1918. Chr. Belser AG Verlagsbuchhandlung. Stuttgart 1930.
  • Günter Wegner: Deutschlands Heere bis 1918. Band 10: Bayern. Biblio Verlag. Osnabrück 1984.
  • Rudolf von Kramer, Otto von Waldenfels: Der königlich bayerische Militär-Max-Joseph-Orden. Selbstverlag des k. b. Militär-Max-Joseph-Ordens. München 1966.