Hauptmenü öffnen

D-2-Phosphoglycerat (auch D-2-Phosphoglycerinsäure) ist ein Intermediat der Glykolyse und der Gluconeogenese. Durch die Phosphoglyceratmutase findet die Umwandlung zu D-3-Phosphoglycerat statt. Auch die Rückreaktion wird durch sie katalysiert. Das Enzym Enolase wandelt D-2-Phosphoglycerat in Phosphoenolpyruvat und Wasser um. Diese Reaktion ist ebenfalls reversibel.

Strukturformel
Strukturformel
Strukturformel von (R)-2-Phosphoglycerat
Allgemeines
Name 2-Phosphoglycerat
Andere Namen
  • D-2-Phosphoglycerinsäure
  • 3-Hydroxy-2-phosphonooxypropansäure
  • (R)-2-Phosphoglycerat
Summenformel C3H7O7P
Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 2553-59-5
PubChem 59
Wikidata Q209469
Eigenschaften
Molare Masse 186,06 g·mol−1
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Das Enantiomer L-2-Phosphoglycerat hat keine biologische Bedeutung.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.