Hauptmenü öffnen

Der Železný vrch (deutsch Eisenberg) ist ein Gipfel des mittleren Oberpfälzer Waldes. Er befindet sich im Okres Domažlice etwa 2 km nordwestlich von Rybník nad Radbuzou (deutsch: Waier), 2 km südwestlich von Mostek (deutsch: Schwanenbrückl), 1,8 km nordöstlich von Waldhäuser, 1,8 km östlich von Bügellohe. Mostecký potok (deutsch: Glöcklbach) und Radbuza bilden bei Mostek einen spitzen Winkel, in dem sich der Eisenberg erhebt. Sein Gipfel liegt etwa 800 m südlich vom Glöcklbach und 1,5 km westlich der Radbuza. Am Westhang des Eisenberges entspringt einer der Quellbäche des Glöcklbaches.[1][2]

Železný vrch
Železný vrch - Eisenberg von Südosten aus

Železný vrch - Eisenberg von Südosten aus

Höhe 790 m n.m.
Lage Plzeňský kraj, Tschechische Republik
Gebirge Oberpfälzer Wald
Koordinaten 49° 31′ 37″ N, 12° 39′ 26″ OKoordinaten: 49° 31′ 37″ N, 12° 39′ 26″ O
Železný vrch (Rybník nad Radbuzou) (Tschechien)
Železný vrch (Rybník nad Radbuzou)

Eisenberg und Großer Fels (Velká skála) bilden zusammen den Bernsteiner Rücken (Medvědí hory), der sich in Nord-Süd-Richtung entlang der deutsch-tschechischen Grenze erstreckt.[3] Dieses Gebirgsmassiv kann man im Süden über einen 600 m hohen Pass überwinden, wenn man von Schwarzach nach Rybnik geht oder mit dem Fahrrad fährt. Die gute, asphaltierte Straße von Schwarzach nach Rybnik ist für den Autoverkehr gesperrt; ein Gebot, das nicht immer und nicht von allen beachtet wird. Ein weiterer 810 m hoher Pass befindet sich im Norden zwischen Glöckelberg (Malý Zvon) und Eisenberg.[4]

BelegeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Železný vrch (Rybník nad Radbuzou) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien