Élisabeth Guignot

französische Schauspielerin

Élisabeth Guignot (* 5. August 1941 in Paris) ist eine französische Schauspielerin.

LebenBearbeiten

Élisabeth Guignot heiratete 1970 den Schauspieler Gérard Depardieu. Nach der Scheidung 1996 nahm sie wieder ihren Geburtsnamen Guignot an. Sie ist die Mutter von Guillaume Depardieu (1971–2008) und Julie Depardieu (* 1973).

FilmografieBearbeiten

  • 1984: Le Tartuffe
  • 1985: L’Amour ou presque
  • 1985: Mörderischer Engel (On ne meurt que deux fois); Regie: Jacques Deray
  • 1986: Jean Florette (Jean de Florette)
  • 1986: Manons Rache (Manon des sources)
  • 1995: Le Garçu
  • 1996: Les Aveux de l’innocent
  • 1997: Bouge!
  • 1997: Héroïnes
  • 1998: Innocent
  • 2001: Pas d’histoires! 12 regards sur le racisme au quotidien
  • 2001: Ceci est mon corps
  • 2002: Mischka

TheaterBearbeiten

WeblinksBearbeiten