Yugada

Flächeneinheit

Das alte spanische Feldmaß Yugada, auch Zugada, hatte in den spanischen Provinzen unterschiedliche Werte. Seine Teilung in kleinere Einheiten war im Wesentlichen gleich, und zwar war

  • 1 Yugada = 50 Fanegas[1]

Die Fanega hatte 576 Quadrat-Estadales, was 64,256 Aren entsprach. Fanegas hatte auch einen zweiten Wert, wenn es als Flüssigkeitsmaß verwendet wurde.

Die Yugada wurde nicht zum Vermessen von Weinbergen verwendet. Da war nur mit der Aranzada (48400 Quadratfuß) gestattet.

In Kastilien[2] hatte das Maß

In der Provinz Valencia[2]

  • 1 Yugada = 6 Cadicedas/Cahizadas = 36 Fanegas = 230,18 Pariser Geviertfuß

LiteraturBearbeiten

  • Leopold Carl Bleibtreu: Handbuch der Münz-, Maaß- und Gewichtskunde, und des Wechsel- Staatspapier- Bank- und Actienwesens europäischer und außereuropäischer Länder und Städte. Verlag von J. Engelhorn, Stuttgart 1863, S. 263.
  • Johann Friedrich Krüger: Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewichte aller Länder der Erde. Verlag von Gottfried Basse, Quedlinburg/Leipzig 1830.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Karl Rumler: Übersicht der Maße, Gewichte u. Währungen der vorzüglichsten Staaten …. Jasper, Hügel u. Manz, Wien 1849, S. 77.
  2. a b Johann Friedrich Krüger: Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewichte aller Länder der Erde. Verlag von Gottfried Basse, Quedlinburg/Leipzig 1830, S. 375.