Wilson Rock (Südliche Sandwichinseln)

Der Wilson Rock ist eine 150 m hohe Klippe im Archipel der Südlichen Sandwichinseln. Der Felsen ragt 2,2 km westlich von Bristol Island aus dem Südatlantik auf, und liegt damit mittig in einer Kette von Felsen, die er mit dem östlichen Nachbar Grindle Rock und dem westlichen Nachbar Freezland Rock bildet.

Wilson Rock
Gewässer Scotiasee
Inselgruppe Südliche Sandwichinseln
Geographische Lage 59° 0′ 51″ S, 26° 40′ 47″ WKoordinaten: 59° 0′ 51″ S, 26° 40′ 47″ W
Wilson Rock (Südliche Sandwichinseln) (Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln)
Wilson Rock (Südliche Sandwichinseln)
Länge 1 km
Breite 540 m
Fläche 33 ha
Höchste Erhebung 150 m
Einwohner unbewohnt

Der britische Seefahrer James Cook entdeckte ihn 1775. Fabian Gottlieb von Bellingshausen kartierte ihn genauer als Cook bei der ersten russischen Antarktisexpedition (1819–1821). Wissenschaftler der britischen Discovery Investigations kartierten ihn 1930 erneut. Letztere benannten ihn nach Samuel Herbert Wilson (1873–1950), Permanent Under-Secretary of State der britischen Kronkolonien.

WeblinksBearbeiten