Hauptmenü öffnen

Wild Nights with Emily

Film von Madeleine Olnek (2018)

Wild Nights with Emily ist eine US-amerikanische Filmbiografie von Madeleine Olnek aus dem Jahr 2018 über die US-amerikanische Dichterin Emily Dickinson.

Filmdaten
OriginaltitelWild Nights with Emily
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2018
Länge84 Minuten
Stab
RegieMadeleine Olnek
DrehbuchMadeleine Olnek
ProduktionAnna Margarita Albelo,
Casper Andreas,
Madeleine Olnek,
Max Rifkind-Barron
KameraAnna Stypko
SchnittTony Clemente Jr.,
Lee Eaton
Besetzung

HandlungBearbeiten

Die Dichterin Emily Dickinson (1830–1886) führt ein zurückgezogenes Leben. Im Geheimen hat sie über Jahrzehnte eine Liebesbeziehung mit ihrer Jugendfreundin Susan Gilbert. Susan heiratet Emilys Bruder Austin, um Emily weiterhin nahe sein zu können, ohne Verdacht zu erregen. In ihren Gedichten verarbeitet Emily ihre Gefühle für Susan jedoch ganz offen. Nach Emilys Tod sorgt die Verlegerin Mabel, die eine Affäre mit Austin hat, dafür, dass die postum veröffentlichten Gedichte manipuliert und Emilys Liebesbriefe für Susan an Männer umadressiert werden.

KritikBearbeiten

Jude Dry bezeichnet den Film auf Indie Wire als „beste lesbische Komödie seit Jahren“.[1] In der Variety schreibt Amy Nicholson, der Film fordere die Art und Weise heraus, wie Geschichte erfasst werde.[2] Moira Macdonald nennt Wild Nights with Emily in der Seattle Times einen „schnellen, witzigen Film“.[3]

VeröffentlichungBearbeiten

Der Film feierte am 11. März 2018 auf dem South by Southwest Film Festival seine Premiere. Seither lief er unter anderem auf dem Seattle International Film Festival, dem Edinburgh International Film Festival und dem San Diego International Film Festival. Seine Deutschlandpremiere feierte Wild Nights with Emily am 21. Oktober 2018 auf dem Filmfest homochrom. Der Film wurde im August 2019 auf dem queerfilmfestival in Berlin, München und Stuttgart gezeigt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jude Dry: 'Wild Nights With Emily' Review: Molly Shannon Is Emily Dickinson in the Best Lesbian Comedy in Years vom 11. März 2018 (englisch), abgerufen am 26. August 2019
  2. Amy Nicholson: SXSW Film Review: 'Wild Nights With Emily' auf variety.com vom 15. März 2019 (englisch), abgerufen am 26. August 2019
  3. Moira Macdonald: 'Wild Nights with Emily' review: A different, funny take on Emily Dickinson, with something important to say vom 17. April 2018 (englisch), abgerufen am 26. August 2019